Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Mitte der 60er Jahre war der Höhepunkt der Italo-Western, aber auch aus Spanien kam der eine oder andere sehenswerte Genre-Vertreter. Einer davon ist „Murietta – Geißel von Kalifornien“ aus dem Jahr 1964. Inszeniert wurde der Film vom amerikanischen Regisseur George Sherman, der auch schon bei „Gegen alle Flaggen“ mit Errol Flynn und Anthony Quinn Regie führte. In den Hauptrollen sind Jeffrey Hunter, Diana Lorys, Arthur Kennedy und Roberto Camardiel zu sehen. 375 Media veröffentlicht „Murietta – Geißel von Kalifornien“ am 20. Mai als limitierte Auflage mit Blu-ray und DVD.

Der mexikanische Bauer Joaquin Murietta und seine Frau gehen nach Kalifornien, um nach Gold zu suchen, und finden einen Marschall, der sich mit ihnen anfreundet. Aber nachdem Murietta geschlagen und ausgeraubt und seine Frau von Banditen getötet wurde, rächt sich Murietta, indem er eine Bande von Gesetzlosen bildet, die das Land ausrauben. Murietta wird schließlich vom Marschall in die Enge getrieben, der ihn überredet, seinen Kreuzzug zu beenden. Aber als Murietta später verwundet wird und sich erholt, betreibt seine Bande ohne sein Wissen eine Schreckensherrschaft, die zu seinem Tod beim Marschall führt. Murietta stellt sich seinem letzten Kampf…

Wow, ich hätte nicht gedacht, dass ich dieses Western-Meisterwerk jemals zu Gesicht bekommen würde, noch dazu mit der originalen, lange als verschollen geltenden, deutschen Kinosynchronisation. Noch dazu kommt der Film, in 2K remastert, in beeindruckender Bild- und Tonqualität daher. Der Film erzählt die Geschichte von Joaquin Murietta, der aus Mexiko nach Kalifornien kommt, um nach Gold zu suchen. Hier schlägt ihm blanker Hass entgegen und als seine Frau umgebracht wird, schlägt er zurück. Großartiger Film, der in limitierter und nummerierter Auflage als Box mit Blu-ray und DVD daherkommt. Zudem findet sich in der Box noch ein Faltblatt mit Aushangfotos des Films.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / 375 Media / 107 min / FSK 16