Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Seit 2014 läuft die Krimi-Serie „München Mord“ im ZDF. Die Episoden in Spielfilmlänge werden am Samstagabend ausgestrahlt. Die Serie dreht sich um Kriminalhauptkommissar Ludwig Schaller, genannt „der Irre“, den man auf Grund seiner Eskapaden am liebsten schon im Ruhestand sehen würde, und seinen Kollegen Harald Neuhauser, ein echter Draufgänger sowie Angelika Flierl, zunächst eine Anfängerin, mittlerweile Kriminaloberkommissarin. Dargestellt werden die drei von Alexander Held, Marcus Mittermeier und Bernadette Heerwagen. Bislang wurden vierzehn Filme der Serie produziert, von denen bisher dreizehn ausgestrahlt wurden. Den aktuellsten „Das Kamel und die Blume“ hat Studio Hamburg Enterprises auf DVD veröffentlicht.

Das Münchner Kommissar-Trio Schaller, Flierl und Neuhauser untersucht eine Explosion mit Todesfolge in einer Schrebergartensiedlung.

Die Explosion war kein Unfall, die Gasleitung wurde manipuliert. Da taucht Celine Papst am Tatort auf, in großer Sorge, da sie und vor allem ihr neuer Freund Karim die betroffene Hütte nutzen. Celines Angst um Karim ist begründet. Das Kommissar-Trio entdeckt nach und nach hinter der Gasexplosion ein handfestes Liebes- und Familiendrama. Derweil hat auch Angelika Flierl in Liebesdingen zu kämpfen. Sie datet auf einer Internetplattform, doch erst als sie einen der Kandidaten trifft, erlebt sie eine böse Überraschung. Und diese hat ein heftiges Nachspiel. Zum Glück stehen Neuhauser und Schaller fest zu ihrer Kollegin.

Eine Explosion, eine spannende Story inklusive Familiendrama und die drei beliebten Ermittler, da kann doch gar nichts schiefgehen und das tut es auch nicht. „Das Kamel und die Blume“ ist allerfeinste Krimiunterhaltung, die den Zuschauer fesselt, die Spannung aber immer wieder mit einem Hauch Humor auflockert. Das macht einfach Spaß und man würde sich deutlich mehr Folgen wünschen. „Das Kamel und die Blume“ ist ohne Zweifel einer der besten Krimis der Reihe.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 90 min / FSK 12