Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Basierend auf den Romanen der schwedischen Schriftstellerin Viveca Sten entstand die schwedisch-norwegisch-deutsche Krimiserie „Mord im Mittsommer“, die zunächst von 2010 bis 2015 ausgestrahlt wurde und dann wieder seit dem vergangenen Jahr. Eigentlich sollte nach fünf Staffeln zu je drei 45minütigen Episoden Schluss sein, doch drei Jahre nach dem Ende folgte noch eine sechste Season mit vier Folgen in Spielfilmlänge. In den Hauptrollen sind Jakob Cedergren, Alexandra Rapaport, Jonas Malsjö und Anki Liden zu sehen. Studio Hamburg Enterprises hat die sechste Staffel von „Mord im Mittsommer“ auf DVD veröffentlicht.


6: Der Immobilienmakler Carsten Johnson macht Geschäfte in Russland. Als er auf Sandhamn auftaucht, wird das sommerliche Idyll abrupt gestört. Johnson hat ein Stück Strand an der Südseite der Insel erworben und dort ein luxuriöses Haus errichten lassen – sehr zum Missfallen der Inselbewohner. Es gab einige seltsame Unfälle während der Bauphase. Waren sie nur Zufall oder handelte es sich dabei um Sabotage?

7: Noras Sohn, geht für eine Woche ins Segelcamp auf Knarrholmen. Auch der schüchterne Benjamin ist dort. Er wurde von seinem Vater Christian dorthin gebracht, damit er ein größeres Selbstbewusstsein bekommt. Doch zwei größere Jungs hänseln und mobben ihn. Eines Morgens ist Benjamin verschwunden und Thomas Andreasson sofort macht sich auf die Suche nach dem Jungen.

8: Die Polizei von Nacka erhält einen anonymen Anruf einem Zeugen, der einen Akt häuslicher Gewalt beobachtet hat. Sofort sucht Mia die von ihrem Mann übel zugerichtete Frau auf. Minna Björkholm wird mit ihrem neugeborenen Sohn Aron in ein Frauenhaus auf Runmarö gebracht. Minnas Mann André versucht alles, um seine Familie zurückzubekommen. Er bedroht sogar seine Schwiegereltern mit der Waffe.

9: Nach einem Tipp wegen Alkoholschmuggels observieren Thomas und Mia ein Lager im Hafen von Nacka. Als Thomas Kaffee holen geht, wird Mia niedergeschlagen und muss ins Krankenhaus. Nora ist Gast auf der Geburtstagsfeier von Marika Sjöstrand, die im Restaurant ihrer Töchter Ebba und Agnes stattfindet. In der Nacht nach der Feier wird Agnes entführt. Der Entführer verlangt von Marika fünf Millionen Kronen, sonst will er Agnes umbringen.

Schön, dass von der spannenden Serie noch eine weitere Staffel gedreht wurde. Die vier Filme sind durch die Bank fesselnd, großartig inszeniert und sehr gut gespielt. Die zwei DVDs zeigen die vier Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität. Offiziell ist die Serie damit zwar erneut beendet, aber ich hätte nichts dagegen, wenn in Zukunft noch die eine oder andere Staffel auftauchen würde.

DVD / 2 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 360 min / FSK 16