Nextgengamersnet
Games, Movies and more

Im Jahr 1987 entstand die Horrorkomödie „Monster Busters“. Regie führte Fred Dekker. Der hatte ein Jahr zuvor „Night of the Creeps“ inszeniert. Das Drehbuch schrieb Dekker zusammen mit Shane Black, der im gleichen Jahr auch das Skript zu „Lethal Weapon“ verfasste. Die Hauptrollen spielen André Gower, Robby Kiger, Duncan Regehr, Stephen Macht, Stan Shaw und Tom Noonan. Aber eigentliche Hauptfiguren sind die Universal-Monsters wie Graf Dracula, die Mumie, das Ungeheuer der schwarzen Lagune, der Wolfsmensch und Frankensteins Monster. Wicked Vision Media hat „Monster Busters“ als VHS-Edition in limitierter Auflage mit zwei Motiven veröffentlicht.

Alle hundert Jahre jährt sich in einer Vollmondnacht der Kampf zwischen Gut und Böse. Es ist wieder soweit! Die Menschheit ist in großer Gefahr, denn der berüchtigte Graf Dracula kehrt zurück – und mit ihm die Mumie, Frankensteins Monster, der Wolfsmensch und der Schrecken des Amazonas. Die Kreaturen des Bösen wollen das magische Amulett der Allmacht an sich reißen, um es zu vernichten, denn nur dieses Amulett vermag das Böse für immer ins Fegefeuer zu verbannen. Doch ein unberechenbarer Gegner tritt auf den Plan: die „Monster Squad“, ein paar freche Kids, die mit heißer Knoblauchpizza, selbstgebastelten Silberpatronen und einer gewaltigen Portion Unverfrorenheit dem Bösen kräftig einheizen.

Der Film war seinerzeit nicht besonders erfolgreich, erst Jahre später wussten die Leute ihn zu schätzen. Keine Seltenheit im Horror-Genre. Heute ist „Monster Busters“ Kult und ein wunderbarer Partyfilm, den man sich immer wieder ansehen kann. Die Gags und Sprüche zünden auch heute noch und das Stelldichein der Universal-Monsters ist einfach einmalig. Dieser Film gehört in jede Sammlung. Was ist nun eine VHS-Edition? Die Hülle sieht aus wie die eines VHS-Films aus der Videothek, ebenso abgegriffen. Darin verbirgt sich eine Box, die wie eine Videocassette ausschaut, samt Aufklebern der Videothek, wie etwas die unvermeidlichen Sicherheitssiegel. Darin befindet sich der Film auf Blu-ray und DVD, in sehr guter Bild- und Tonqualität. Und bei den Extras hat man sich wieder einmal nicht lumpen lassen. So gibt es einen Audiokommentar mit Daniel Perée und David Renske, einen weiteren mit Regisseur Fred Dekker sowie den Darstellern Grower, Lambert und Bank, noch einen mit Regisseur Dekker und Kameramann Bradford May, Monster Squad Forever – 5teilige Doku mit Cast& Crew in Spielfilmlänge, Im Gespräch mit Frankensteins Monster, geschnittene Szenen, animierte Storyboard-Sequenzen, eine Bildergaleri und verschiedene Trailer. Zusätzlich finden sich in der Box ein DIN A3 Poster und Sammelkarten.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Wicked Vision / 83 min / FSK 16