Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Die amerikanische Schauspielerin Lindsey Gort war schon in einigen Produktionen zu sehen gewesen, bevor sie mit „The Carrie Diaries“ den Durchbruch schaffte. Es folgten Rollen in Serien wie „Baby Daddy“, „The Last Tycoon“, „Impastor“ oder „Titans“. 2020 spielte sie die Hauptrolle in  „Meine kleine Bäckerei der Träume“ unter der Regie von David I. Strasser. In weiteren Rollen sind Greyson Holt, Julia Benson, Lindsay Winch und Jaime M. Callica zu sehen. Meteor Film veröffentlicht „Meine kleine Bäckerei der Träume“ am 26. Januar auf DVD und digital.

Jessie ist Bäckerin aus Leidenschaft. Bereits in dritter Generation führt sie ihre angesagte Konditorei „Miriam’s Sweet Treats“ ganz in der Tradition ihrer Großmutter.

Als eines Tages die erfolgreiche Designerin Suzanne im Laden steht und eine extravagante Torte für ihre bevorstehende Hochzeit in Auftrag gibt, tritt damit auch Suzannes unverschämt gut aussehender Bruder Aidan in Jessies Leben und wirbelt es gehörig durcheinander.

Der alleinerziehende Vater findet schnell seinen Weg in Jessies Herz und könnte derjenige sein, der ihrem Singledasein endlich ein Ende macht, aber dann tauchen dunkle Wolken am Horizont auf: Das Gebäude, in dem die Bäckerei seit 65 Jahren ihren Platz hat, soll an den meistbietenden Investor versteigert werden und der hat keinerlei Interesse an dem traditionsreichen Geschäft. Jessie kämpft um ihren Traum und macht ein Gegenangebot, doch hat Aidan hinter den Kulissen seine Finger im Spiel?

Seit ich 2014 „Kiss the Cook – So schmeckt das Leben“ mit Jon Favreau gesehen habe, stehe ich total auf Filme, deren Geschichten zu einem nicht unwesentlichen Teil aus Kochen und Backen bestehen. Und „Meine kleine Bäckerei der Träume“ ist meinem Beispiel gar nicht so unähnlich. Der Film erzählt eine schöne Geschichte und es wird viel gebacken. Das unterhält prima und inspiriert dazu, selbst mal wieder ein paar Rezepte auszuprobieren. Flott inszeniert und gut gespielt macht „Meine kleine Bäckerei der Träume“ einfach Spaß. Was will man mehr?

DVD / Meteor Film / 90 min / FSK 0