Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Keanu Reeves ist ein vielbeschäftigter Mann. Gerade erst feierte er mit dem dritten Teil von John Wick große Erfolge, der ebenfalls dritte Teil zu Bill & Ted steht an und in Kürze wird sein Auftritt im Marvel Cinematic Universe erwartet. Vor einigen Jahren fand er dennoch die Zeit, selbst Regie zu führen, der Titel ist „Man of Tai Chi“. Dort übernahm er auch eine der Hauptrollen. Die Titelrolle spielt Tiger Chen, auf dessen Leben der Film lose beruht. Weitere Rollen spielen Karen Mok, Simon Yam, Iko Uwais und Hai Yu. Studiokanal veröffentlicht „Man of Tai Chi“ am zehnten Oktober auf Blu-ray und DVD.


Bei einem Turnier weckt der ehrgeizige Martial-Arts-Schüler Chen Lin Hu, genannt „Tiger“, das Interesse des zwielichtigen Geschäftsmannes Donaka. Dieser macht ihm ein lukratives Angebot und überredet Tiger, bei den von ihm organisierten illegalen Untergrund-Kämpfen mitzumachen. Konfrontiert mit immer brutaleren Kämpfen, muss Tiger kämpfen, um an der Reinheit des Tai Chi festzuhalten.

Seit den beiden Fortsetzungen zu „Matrix“ sind Keanu Reeves und Tiger Chen, der in der Regel als Stuntman arbeitet, befreundet. Gemeinsam haben sie mit „Man of Tai Chi“ eine gelungene Hommage an den Martial Arts Film abgeliefert, die sowohl mit guten Darstellern als auch mit jeder Menge spektakulären Kämpfen überzeugen kann. Und Reeves zeigt hier eindrucksvoll, dass er auch ein durchaus talentierter Regisseur ist. Aber ob bei seinen vielen Rollen als Schauspieler in Zukunft Zeit dafür bleibt, darf bezweifelt werden. „Man of Tai Chi“ kann ich aber nur weiterempfehlen, es lohnt sich. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Studiocanal / 105 min / FSK 16