Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Whoopi Goldberg schaffte gleich mit ihrem zweiten Film „Die Farbe Lila“ den internationalen Durchbruch. Seitdem war sie in Filmen der unterschiedlichsten Genres zu sehen. Sie gehört zu den wenigen Darstellern, die sowohl für einen Oscar als auch für die goldene Himbeere nominiert waren. Im Jahr 1993 spielte sie unter der Regie von Richard Benjamin die Hauptrolle in „Made in America“. Neben Whoopi Goldberg spielen auch Ted Danson, Nia Long, Jennifer Tilly und Will Smith in seiner zweiten Filmrolle mit. Justbridge Entertainment veröffentlicht „Made in America“ am 20. September auf Blu-ray und DVD.


Im Alter von 17 Jahren erfährt die afroamerikanische Schülerin Zora Matthews (Nia Long) von ihrer Mutter Sarah (Whoopi Goldberg), dass sie nicht, wie bislang angenommen, die Tochter des Ex Ehemannes von Sarah ist, sondern mittels einer Spende aus einer Samenbank gezeugt wurde. Sie will nun herausfinden, wer ihr leiblicher Vater ist, bringt den Namen in Erfahrung und sucht ihn auf: Zu ihrem Entsetzen stellt Zora fest, dass Halbert Jackson (Ted Danson) ein Autohändler ist - und obendrein auch noch weiß. Mutter Sarah ist aufgebracht, doch nach ersten Streits mit dem Redneck Halbert entdeckt sie, dass er gar nicht so schlimm ist, wie sie zunächst geglaubt hat. Das Chaos nimmt seinen Lauf …

Sicher, hier wird mal wieder die typische amerikanische Familienidylle lobpreist, was dem Film einige Kritiken einbrachte, aber ganz ehrlich, wen stört es? „Made in America“ ist eine herrlich leichte Komödie, die für gute Laune und einige Lacher sorgt. Dazu punktet der Film mit den großartigen Darstellern. Schöner Film, der heute noch ebenso gut unterhält wie bei seinem Kinostart. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Justbridge Entertainment / 110 min / FSK 6