Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter der Regie von Cesar Gallardo entstand 1976 der philippinische Kriegsfilm „Kommandounternehmen Rote Laterne“. In den Hauptrollen sind John Ericsson, Karen Ericsson, Liza Lorena, Johanna Raunio und Ramon Revilla zu sehen. SchröderMedia hat „Kommandounternehmen Rote Laterne“ auf DVD veröffentlicht.

Die Phillipinen sind von den japanischen Truppen besetzt. Paco, Anführer der Guerilla-Bewegung, hat als einziger den selbstmörderischen Angriff auf die Corabolis Inseln, Sitz des Vergnügungscenters der feindlichen Offiziere, überlebt. Die in Australien stationierte Allierte Kommandatur hat genaue Informationen, wann bestimmte Offiziere zum Urlaub auf die Insel freigestellt werden. Es ist ihre Aufgabe, innerhalb von nur 60 Tagen einen Überraschungsangriff zu planen und auszuführen. US Army Major Stony Stonewell, der Leiter dieser Operation, hat vollkommen freie Hand in seinen Entscheidungen. Als erstes beordert er Paco nach Australien, um mit ihm zusammenzuarbeiten. Beide entwerfen einen Plan, eine professionelle Prostituierte anzuwerben, sie zum Kampf auszubilden und anschließend in den japanischen Stab einzuschleusen.

„Kommandounternehmen Rote Laterne“ ist eine kurzweilige Mischung aus Kriegs- und Actionfilm. Fallen Schüsse, punktet der Film, in den ruhigeren Szenen wirkt er manchmal unfreiwillig komisch, aber das macht den Film nur noch unterhaltsamer. Lohnt sich.

DVD / SchröderMedia / 94 min / FSK 18