Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Anlässlich der 100-Jahr-Feiern zu Victorias Thronbesteigung 1837 entstand 1937 der britische Historienfilm „Königin Victoria“. Inszeniert wurde der Film von Herbert Wilcox, der auch als Produzent fungierte. In den Hauptrollen sind Anna Neagle, Adolf Wohlbrück, Walter Rilla, H.B. Warner und Grete Wegener zu sehen. Der Film dreht sich hauptsächlich um die Beziehung Victorias mit ihrem späteren Gatten Prinz Albert. Der Film wurde ein riesiger Erfolg. SchröderMedia hat „Königin Victoria“ auf DVD veröffentlicht.

Im Juni 1837 erfährt die achtzehnjährige englische Prinzessin Viktoria, dass ihr Onkel William IV. soeben verstorben ist, wodurch sie die Thronfolge antreten darf. Auf Anraten ihres ersten Premierministers Lord Melbourne fasst Viktoria eine Ehe ins Auge. Im Februar 1840 heiratet sie ihren deutschen Cousin Albert. Schon bald wird Albert zu ihrem wichtigsten Berater, aber auch zu ihrem Lebensretter, als ein Attentäter sie im November 1941 erschießen will.

„Königin Victoria“ wurde aus Kostengründen zum größten Teil in Schwarzweiß gedreht, eine Ausnahme ist die letzte Sequenz, die das 60jährige Thronjubiläum thematisiert und die in Technicolor gedreht wurde. Der Film wurde so erfolgreich, dass bereits ein Jahr später die Fortsetzung „Sixty glorious years“ komplett in Farbe entstand. „Königin Victoria“ ist ein sehenswertes Biopic über die immer noch beliebte britische Königin. Der österreichische Schauspieler Adolf Wohlbrück, der sich hier Anton Walbrook nannte, wurde dadurch in England zum Star. Toller Film, der auch heute noch zu fesseln weiß. Gehört in jede ernsthafte Filmsammlung.

DVD / SchröderMedia / 108 min / FSK 12