Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 2009 entstand unter der Regie von Asleik Engmark der norwegische Kinderfilm „Mein Freund Knerten“. Der Film basiert auf einer Erzählung der norwegischen Kinderbuchautorin Anne-Catharina Vestly. Der Film dreht sich um den sechsjährigen Jungen Lillebror, der mit seinen Eltern und dem älteren Bruder aufs Land zieht, wo es allerdings keine Spielgefährten für ihn gibt. Da kommt ihm ein heruntergefallener Ast, der reden kann, gerade Recht, Knerten. Der Film, der in Deutschland das Prädikat „Besonders wertvoll“ erhielt, zog in den folgenden Jahren vier Fortsetzungen nach sich. Polyband hat nun eine Gesamtbox mit allen fünf Filmen veröffentlicht.

Mein Freund Knerten

Lillebror zieht mit seinen Eltern und dem älteren Bruder aufs Land. Dort gibt es leider weit und breit keine Spielgefährten. Da trifft er auf Knerten, eine sprechende Holzfigur, eigentlich ein vom Baum gefallener kleiner Ast und ein Kerlchen zum Liebhaben. Das ist der Beginn einer einzigartigen und ungewöhnlichen Freundschaft. Gemeinsam sind sie stark und können das Leben mit seinen zahlreichen Abenteuern meistern.

Knerten traut sich

Lillebror hat sich mit seiner Familie auf dem Land eingelebt. Die Mutter arbeitet weiter im dörflichen Kramerladen, der Vater zieht durch die norwegische Provinz und verkauft bunte Strumpfhosen und der sechsjährige Lillebror und sein hölzerner Freund Knerten erleben tolle Fantasieabenteuer. Die Ruhe und Harmonie sind bald dahin, die kleine Welt der 1960er Jahre ist in Unordnung, als Knerten ein apartes Birkenzweiglein namens Karoline trifft und das erste Mal jenes viel beschworene Bauchkribbeln spürt.Als Lillebrors Mutter nach einem mysteriösen Fahrradunfall im Straßengraben landet und schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird, glaubt der aufgeweckte Junge an einen Kriminalfall und ermittelt zusammen mit Knerten mutig auf eigene Faust, unterstützt von Freundin Vesla und der kessen Karoline. Nach einigen Misserfolgen führt die Spurensuche auf eine heiße Fährte. Doch gibt es wirklich einen Täter oder war alles nur eine Aneinanderreihung unglücklicher Umstände? Am Ende feiern alle zusammen Hochzeit, nicht nur die des norwegischen Königspaares im Fernsehen, sondern auch die ganz romantische von Knerten und Karoline.

Knerten in der Klemme

Lillebror ist mit seiner Familie in eine neue Stadt gezogen. Dort fällt es ihm erst mal schwer, neue Freunde zu finden - doch er hat ja Knerten. Dieser bekommt zusammen mit Karoline Nachwuchs, Klein-Knerten. Um Geld für Klein-Knertens Taufe zusammenzukriegen, verkaufen Lillebror und Knerten auf dem Markt Pflaumen. In seiner Begeisterung, dass der Verkauf so gut läuft, bemerkt Lillebror erst zu spät, dass Knerten verschwunden ist. Der kleine Junge Ivar hat ihn sich geschnappt, um auch einen Freund zu haben, da er sehr einsam ist. Auf seiner verzweifelten Suche nach Knerten findet Lillebror ein elternloses Baby auf einer Bank und nimmt es mit nach Hause. Dort wird sich liebevoll um die Kleine gekümmert und Lillebror macht sich auf die Suche nach der Mutter. Bald darauf findet er nicht nur diese sondern auch seinen Freund Knerten und schließt Freundschaft mit Ivar.

Knerten und das große Weihnachtsabenteuer

Lillebror und sein hölzerner Freund Knerten interessieren sich für Polarforscher und ihre Expeditionen. An Weihnachten ist ihr größter Wunsch ein Iglu, in dem sie übernachten können und Lillebrors Vater soll diesen Wunsch erfüllen. Doch leider wird das Iglu an Heiligabend durch Regen zerstört.

Lillebror und Knerten sind am Weihnachtsmorgen darüber sehr verärgert und lassen ihre Laune am geschmückten Weihnachtsbaum aus. Daraufhin wird Knerten vom Vater auf eine lange Reise geschickt. Doch Lillebror beschließt, nach ihm zu suchen und es beginnt ein Expeditionsabenteuer, das eines Polarforschers würdig ist.

Knerten und die Seeschlange

Der siebenjährige Lillebror und sein hölzerner Freund Knerten verbringen den Sommer mit Tante Thea auf einer magischen Ferieninsel. Dort lernen sie die Nachbarstochter Eddy kennen, die alles über die Insel weiß. Zusammen treffen sie beim Spielen auf den Seeschlangenexperten Blegen. Dieser versucht mit seltsamen Apparaten eine Seeschlange anzulocken, die dort angeblich im Wasser leben soll – aber ohne Erfolg. Bei allem Spaß, den Lillebror und Eddy haben, bleibt Knerten auf der Strecke und fühlt sich vernachlässigt. Die Freundschaft zwischen Lillebror und Knerten wird auf die Probe gestellt während sie sich gemeinsam mit Eddy und Blegen auf eine aufregende Suche begeben, die den Sommer zum Besten aller Zeiten macht.

Die Abenteuer von Lillebror und seinem hölzernen Freund Knerten sind ein großer spannender Spaß für die ganze Familie. Den jungen Zuschauern werden Werte vermittelt wie Offenheit und auf andere aufzupassen. Alle fünf Filme sind flott inszeniert und sehr gut gespielt. Der sprechende Ast Knerten ist wunderbar in Szene gesetzt. Fünf sehenswerte Filme in einer Box, die schon sehr günstig zu haben ist. Sicher auch eine nette Geschenkidee.

DVD / 3 Discs / Polyband / 365 min / FSK 0