Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Unter der Regie von Robert Altman entstand 1996 der Thriller „Kansas City“. Der Film schildert den Ablauf eines Tages in Kansas City im Jahr 1934, als der Jazz richtig aufblühte. Die Hauptrollen spielen Jennifer Jason Leigh, Miranda Richardson, Dermot Mulroney, Harry Belafonte, Michael Murphy, Steve Buscemi und Brooke Smith. Koch Films hat „Kansas City“ im Mediabook mit Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Entführungen gehören im Kansas City der 1930er-Jahre zum Alltag: Der Gangsterboss Seldom Seen (Harry Belafonte) kidnappt den Kleinkriminellen Johnny O’Hara (Dermot Mulroney), weil der einen Gast von Seens angesagtem Jazzclub beklaut hat. Johnnys Ehefrau Blondie (Jennifer Jason Leigh) schnappt sich im Gegenzug die drogensüchtige Politikergemahlin Carolyn Stilton (Miranda Richardson), damit deren Ehemann (Michael Murphy) mit seinen Verbindungen zum Mob Johnny freibekommt. Blondies Verzweiflungstat mündet in einen tödlichen Schlussakkord.

Ein Thriller, in dem eigentlich der Jazz die Hauptrolle spielt, das ist ungewöhnlich, hier aber großartig umgesetzt. Nicht umsonst wurde der Soundtrack ausgezeichnet, ebenso wie übrigens Harry Belafonte als bester Nebendarsteller. Aus dem Material hat Robert Altman noch einen zusätzlichen Dokumentarfilm geschnitten, der ist leider nicht im Bonusmaterial, dafür gibt es den Trailer, Featurettes, Interviews und eine Bildergalerie.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Koch Films / 115 min / FSK 12