Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Unter der Regie von Oded Ruskin entstand im vergangenen Jahr die achtteilige Miniserie „Kampf um den Halbmond“. Die französisch-belgisch-israelische Koproduktion ist eine Mischung aus Drama- und Kriegsserie. In den Hauptrollen sind Felix Moati. Melanie Thierry, Souheila Yacoub, James Krishna Floyd, Dean Ridge und Jo Ben Ayed zu sehen. Spirit Media hat „Kampf um den Halbmond“ auf DVD veröffentlicht.

Antoine, ein junger französischer Ingenieur aus Paris, taucht in die Tiefen des syrischen Bürgerkrieges ein. Er begibt sich auf die Suche nach seiner seit einem terroristischen Angriff für Tod geglaubten Schwester Anna, die er vermeintlich in einer Fernsehreportage über kurdische Kämpferinnen wiedererkannt hat.
Unvorbereitet und wagemutig tritt er seine außergewöhnliche Reise durch die Abgründe der syrischen Wüste an. Auf seinem Weg, unterstützt und/oder verraten von Abenteurern, Spionen und Zivilisten, gerät er in den globalen Konflikt zwischen Freiheitskämpfern und dem Islamischen Staat. Kann Antoine seine Schwester finden oder wird er von den tragischen Events und Machenschaften in Syrien verschluckt?

Die Serie beginnt als Familiendrama und dreht sich dann ganz schnell in Richtung Kriegs-Thriller, der einen Konflikt aus einer ganz anderen Sicht beschreibt, als es etwa die ultra-patriotische Serie „Homeland“ tut. Das ist wohltuend anders, gleichfalls aber auch erschreckend, da es deutlich realistischer beschreibt, wie schnell Menschen in einem Krieg versinken, mit dem sie eigentlich nichts zu tun haben. Die drei DVDs zeigen die acht Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es Hintergrundinformationen zu den Charakteren, YPJ und eine Bildergalerie.

DVD / 3 Discs / Spirit Media / 373 min / FSK 16