Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Was ist, wenn Sebastian Bezzel und Simon Schwarz wieder gemeinsam vor der Kamera stehen? Klare Sache, ein neuer Eberhofer-Krimi steht in den Startlöchern. Und „Kaiserschmarrndrama“ ist bereits der siebente Film, der beiden, der auf den Büchern von Rita Falk beruht. Inszeniert wurde der Film von Ed Herzog. Neben Sebastian Bezzel und Simon Schwarz spielen auch Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann und Nora Waldstätten mit. EuroVideo veröffentlicht „Kaiserschmarrndrama“ am 21. Dezember auf Blu-ray und DVD.

Die Idylle des niederbayerischen Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist in Gefahr. Das liegt weniger daran, dass das dorfbekannte Webcam-Girl ermordet wurde – diesen Fall geht der Franz mit der gewohnten Tiefenentspanntheit an. Ausgerechnet jetzt sitzt sein aufdringlicher, aber stets hilfreicher Co-Ermittler Rudi (Simon Schwarz) nach einem Unfall im Rollstuhl und gibt natürlich Franz die Schuld dafür. Als Rudi sich dann auch noch auf dem Hof einnistet und eine Rundumbetreuung von Franz erwartet, ziehen erste dunkle Wolken im Paradies auf. Richtig bedroht wird Eberhofers Ruhe aber durch Dauerfreundin Susi (Lisa Maria Potthoff), die sich mit Franz‘ verhasstem Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) verbündet hat, um neben dem Hof ein Doppelfamilienhaus mit Gemeinschaftssauna zu bauen – was auch Papa Eberhofer gehörig gegen den Strich geht. Und als wäre das Dorfleben mit einer rebellischen Motorradgang und MarihuanaFleischpflanzerln nicht schon bunt genug, muss Franz auch noch entdecken, dass seine Freunde Simmerl (Stephan Zinner) und Flötzinger (Daniel Christensen) Stammkunden

beim Mordopfer waren.

Ich liebe die Bücher von Rita Falk und auch alle bisherigen sechs Verfilmungen. „Kaiserschmarrndrama“ bildet da keine Ausnahme und bietet erneut eine großartige Mischung aus Kriminalfilm und Sitcom. Franz Eberhofer und Rudi Birkenberger sind einfach das beste Ermittlerpaar seit Derrick und Harry Klein. Nach einigen Verschiebungen war der Film übrigens gerade erst im vergangenen August im Kino zu sehen. Toller Film, da freut man sich schon auf den nächsten mit dem Titel „Guglhupfgeschwader“. Die Blu-ray zeigt den Film in optimaler Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es ein Making of, Interviews, Rudis Rezeptereigen und Richtig protestieren.


Blu-ray / Euro-Video / 96 min / FSK 12