Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 1965 wurden innerhalb von acht Tagen zwei Filme abgedreht, die in den Kinos als Double Feature gezeigt wurden, „Jesse James versus Dracula“ und „Jesse James trifft Frankensteins Tochter“. Beide Streifen wurden von William Beaudine inszeniert. Im zweiten Film spielen John Lupton, Narda Onyx, Estelita Rodriguez, Cal Bolder und der als Jock Ewing aus Dallas bekannte Jim Davis die Hauptrollen. 375 Media hat „Jesse James trifft Frankensteins Tochter“ in limitierter Auflage auf DVD veröffentlicht.

Der legendäre Gesetzlose des Wilden Westens, Jesse James, versteckt sich auf der Flucht vor Marshal MacPhee im Schloss von Baron Frankensteins Enkelin Maria, die Jesses begriffsstutzigen Kumpel Hank in einen glatzköpfigen Zombie verwandelt, den sie Igor nennt...

Eigentlich passt der Titel nicht, denn Jesse James trifft hier Frankensteins Enkelin, nicht seine Tochter. Der Film, der die Western-Legende Jesse James auf die Welt von Frankenstein treffen lässt, ist allerfeinster Trash, der blendend unterhält sofern man sich darauf einlassen kann. Schön, dass diese kleine Perle auch endlich den Weg zu und gefunden hat. Der Streifen, der hier in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln vorliegt ist limitiert und nummeriert, das Cover ziert das wirklich coole klassische Postermotiv, das ich mir am liebsten als Plakat ins Büro hängen würde.

DVD / 375 Media / 84 min / FSK 18