Nextgengamersnet
Games, Movies and more


William Dieterle wurde in Ludwigshafen geboren, machte einer Ausbildung zum Schreiner und Glaser und nahm schließlich Schauspielunterricht. Ab 1913 war er auf verschiedenen Bühnen und in Filmen zu sehen. Als Regisseur inszenierte er seinen ersten Film 1923, „Der Mensch am Wege“, in dem Marlene Dietrich ihre erste Filmrolle spielte. 1930 ging er mit einem Vertrag von Warner Bros. nach Hollywood. Im Jahr 1948 inszenierte er die David. O. Selznick Produktion „Jenny“, einen Fantasy-Film. In den Hauptrollen waren Jennifer Jones, Joseph Cotten, Ethel Barrymore, Cecil Kellaway und Lilian Gish zu sehen. Cargo Records hat „Jenny“ in der neuen Reihe Romantic Classic Collection auf DVD veröffentlich.


Im Jahr 1934 ist der Maler Eben Adams finanziell am Ende, als angesehene Kunsthändler seine neuesten Werke ablehnen. Da lernt er im Park ein etwa zehnjähriges Mädchen namens Jenny kennen, die Kleidung trägt, die vor 30 Jahren in Mode war und deren Eltern angeblich in einem lange geschlossenen Theater als Artisten arbeiten. Eben ist fasziniert von dem Mädchen, das irgendwann einfach verschwindet und ein Paket mit ihrem Schal zurück lässt.

Als er seinen Freund, den Taxifahrer Gus davon erzählt, liest er in einer alten Anzeige von dem Hochseilakt, den Jennys Eltern ausübten, doch das war bereits 1910. Zu Ebens Verblüffung taucht Jenny immer wieder bei ihm auf und wird von Mal zu Mal immer älter, über die Teenagerin bis zur jungen, hübschen Frau, die Eben zunehmend inspiriert, aber Angst vor Ebens Küstenpanoramen von Cape Cod zeigt. Als Eben herausfindet, dass Jennys Eltern vor Jahren bei einem Sturz gestorben sind und das Mädchen ihm weinend davon erzählt, als sei es gerade erst geschehen, kommt der Maler dem Geheimnis um Jenny immer näher, während sein Portrait von ihr reift und reift ...

„Jenny“ ist ein Meisterwerk des deutsch-amerikanischen Regisseurs William Dieterle, das selbst Luis Bunuel inspirierte. Die wunderbaren visuellen Effekte wurden mit einem Oscar belohnt. Cargo Records hätte sich kaum einen schöneren Film zum Star der neuen Reihe Romanic Classic Collection aussuchen können. Die DVD zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität, den Trailer gibt es als Extra.

DVD / Cargo Records / 83 min / FSK 12