Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Der Publisher Spirit Media hat mal wieder drei thematisch passende Filme aus seinem Programm in eine Blu-ray Box gepackt. Das Ergebnis ist „Invasoren & Rebellen“. Enthalten sind drei echte Klassiker. „55 Tage in Peking“ entstand 1963 unter der Regie von Nicholas Ray, Guy Green und Andrew Marton. Der Film schildert den Boxeraufstand um die Jahrhundertwende in Peking. Die Hauptrollen spielen Charlton Heston, Ava Gardner, David Niven, Flora Robson und Harry Andrews. Gedreht wurde der Film in Spanien und man engagierte für die Massenszenen jeden Chinesen, den man auftreiben konnte. Das führte dazu, das in ganz Spanien während der Dreharbeiten kaum noch ein chinesisches Restaurant geöffnet hatte. „Khartoum“, von Basil Dearden 1966 inszeniert, thematisiert den Aufstand im Sudan 1881. In den Hauptrollen: Charlton Heston, Laurence Olivier, Richard Johnson, Ralph Richardson und Johnny Seka. Da während der Dreharbeiten wieder Unruhen im Sudan tobten, weigerte sich Laurence Olivier dort zu drehen und so entstanden alle Szenen mit ihm in England. Dritter im Bunde ist „Der Löwe von Sparta“. Der Streifen entstand 1962 unter der Regie von Rudolph Maté. Die Hauptrollen spielen Richard Egan, Ralph Richardson, David Farrar, Diane Baker und Barry Coe. Der Film war die Inspiration von Frank Miller, den Comic „300“ zu schreiben, der wiederum unter gleichem Titel verfilmt wurde.

Khartoum – Aufstand am Nil

Dramatische Kinoerzählung über die Zeit des englischen Kolonialstrebens. Charlton Heston und Laurence Olivier stoßen in diesem grandiosen und mitreißenden Drama um zwei Männer und zwei Reiche aufeinander.

55 Tage in Peking

Im Peking des Jahres 1900 bahnt sich eine Krise an: Kaiserin Tzu-Hsi versucht, der fremdenfeindlichen Bewegung der Boxer Einhalt zu gebieten. Durch die Ermordung des deutschen Botschafters auf offener Straße, eskaliert die Situation.

Der Löwe von Sparta

Der Perserkönig Xerxes ist bestrebt, sein nahöstliches Großreich auszubauen. Mit seiner gewaltigen Streitmacht greift er die Griechen an. 480 v. Chr. marschieren ihm 300 Spartaner unter der Führung des "Löwe von Sparta" genannten Heerführers Leonidas entgegen. Obwohl Leonidas weiß, dass seine Truppen unterlegen sind, stellt er sich Xerxes' Heer entgegen.

Hier gibt es drei echte Klassiker des Historienfilms zum Schnäppchenpreis. Wer die drei Filme noch nicht in der Sammlung hat, sollte unbedingt zugreifen, denn alle drei sind auch heute noch monumentale Unterhaltung. Solche Massenszenen und Schlachten bekommt man heute nur noch per CGI zu sehen, und nicht mit tausenden von Statisten. Mein Favorit hier ist „55 Tage in Peking“, den ich als Kind zum ersten Mal gesehen habe. „Der Löwe von Sparta“ ist wie eine Retro-Version von „300“ ohne Comic-Look und mit beeindruckenderen Kämpfen und auch „Khartoum“ ist bestens gealtert. Tolle Box, die sicher auch eine nette Geschenkidee ist. Neben den drei Filmen in sehr guter Bild- und Tonqualität bieten die Discs Trailer, Biografien und Bildergalerien als Extras.

Blu-ray / 3 Discs / Spirit Media / 395 min / FSK 12