Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Christiane Sadlo ist eine der fleissigsten Drehbuchautorinnen in Deutschland. Sie hat die Scripts für unzählige Fernsehfilme und Serienepisoden geschrieben, darunter „Der Bergdoktor“, „Familie Dr. Kleist“ oder „Rosamunde Pilcher“. Unter dem Pseudonym Inga Lindström schreibt sie Bücher mit Liebes- und Familiengeschichten, in denen Schweden als Kulisse dient. Davon sind bislang 93 für das ZDF verfilmt worden. Studio Hamburg Enterprises veröffentlicht am 22. Mai die „Inga Lindström Collection 31“, die drei Filme aus dem vergangenen Jahr enthält.

Hochzeitsfieber

Lena arbeitet erst seit zwei Tagen im schwedischen Landhotel „Mariefred“, als ihre Chefin Victoria spurlos verschwindet. Es stellt sich heraus: Das Hotel ist tief in den roten Zahlen. Ein Hoffnungsschimmer: Die berühmte Sängerin Ilvy würde gern ihre Hochzeit im „Mariefred“ ausrichten. Ihr Verlobter ist Lenas Jugendliebe Anton. Das stört Lenas Partner Sören gewaltig. Da taucht auch noch Victorias völlig unromantischer Sohn Charlie auf. Und schon gerät Lena zwischen die drei Männer.

Rosenblüten im Sand

Catrine steht kurz vor ihrer Abreise nach Nepal, wo sie für ein Jahr als Krankenschwester arbeiten will. Doch dann stößt sie auf Ereignisse in der Vergangenheit, die alles ändern. Catrine will vor der Reise mit ihrer Mutter Ella einen Ausflug ans Meer machen. Am Strand trifft sie auf Pelle. Sie ahnt nicht, dass dessen Vater Tomas und ihre Mutter ein tragisches Geheimnis verbindet. Schließlich wird die Wahrheit ans Licht kommen. Und mit der Wahrheit das Verzeihen.

Schmetterlinge im Bauch

Mitten in der Arbeit für ein wichtiges Projekt muss sich die Insektenforscherin Liv wieder einmal um ihre chaotische Schwester Smilla kümmern. Smilla hat sich in den sympathischen Piloten Love verliebt. Liv soll ihm nun deswegen mit seiner Schmetterlingsstation helfen. Liv willigt ein, merkt jedoch bald, dass sie mehr für Love empfindet. Was keiner weiß: Love ist mit seinem Cousin Karl im Wettstreit um das Erbe ihres Großvaters.

Wer sich einen Film der Inga Lindström Reihe ansieht, weiß in der Regel, was ihn erwartet. Es gibt schöne Menschen, Romantik, Drama und meistens ein Happy-End. Wohlfühl-TV könnte man sagen. Dazu gibt es auch immer wieder schöne Landschaftsaufnahmen. Das gilt auch für die drei Filme dieser Box, von denen mir „Schmetterlinge im Bauch“ am besten gefallen hat. Aber auch die anderen beiden Geschichten bieten die beliebte Mischung. Die drei Discs zeigen die drei Filme in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 270 min / FSK 6