Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Nachdem Mark Wahlberg die Highschool abgebrochen hatte, bekam er die Chance, mit seinem Bruder Donnie in einer Band zu spielen, aus der später „New Kids on the Block“ hervorging, verließ diese jedoch kurze Zeit später und rutschte in die Kriminalität ab, was bis zu einer Anklage wegen versuchten Mordes führte. Um ihm eine Zukunkt zu ermöglichen, sorgte sein Bruder dafür, dass Mark ein eigenes Musikprojekt starten konnte und verschaffte ihm einen Plattenvertrag. Gleich das erste Album von „Marky Mark and the Funky Bunch“ erreichte Platin. Seine Zusammenarbeit mit dem Reggaesänger Prince Ital Joe war ebenfalls sehr erfolgreich. Es folgte ein Model-Vertrag bei Calvin Klein und erste Filmrollen. Mit „Boogie Nights“ schaffte er auch hier den internationalen Durchbruch. Seine Rolle in Scorseses „Departed – Unter Feinden“ bracht ihm eine Oscar-Nominierung. Zuletzt war Wahlberg in „Uncharted“ zu sehen. Im vergangenen Jahr spielte er die Hauptrolle in „Infinite – Lebe unendlich“, den er auch mitproduzierte. Inszeniert wurde der Film von Antoine Fuqua. Neben Mark Wahlberg spielen auch Dylan O'Brien, Chiwetel Ejiofor, Johannes Haukur Johannesson, Sophie Cookson und Rupert Friend mit. Paramount Home Entertainment hat „Infinite – Lebe unendlich“ auf Blu-ray, 4K UHD und DVD veröffentlicht.

Unter dem Einfluss von Medikamenten und am Rande eines Nervenzusammenbruchs wird Evan McCauley (Mark Wahlberg) von Erinnerungen an Orte heimgesucht, an denen er noch nie gewesen ist, und zeigt Fähigkeiten, die er nie erlernt hat. Eine geheime Gruppe, die sich „Infinites“ nennt, kommt ihm zu Hilfe und enthüllt, dass seine Erinnerungen real sind. Evan muss mit den Infinites zusammenarbeiten, denn nur durch seine Erinnerungen können sie einen Wahnsinnigen davon abhalten, die Menschheit zu zerstören.

Ein Mann wird von vermeintlichen Erinnerungen an Geschehnisse, die er nie erlebt hat, fast in den Wahnsinn getrieben. Es stellt sich jedoch heraus, dass diese Erinnerungen real sind und aus früheren Leben stammen. „Infinite – Lebe unendlich“ ist ein spannender Science Fiction Thriller, der vor allem durch seine beiden Hauptdarsteller und die tadellose Inszenierung von Antoine Fuqua punkten kann. Das schaut man auch gern darüber hinweg, dass so manches an der Geschichte einfach keinen Sinn ergibt. Die 4K UHD zeigt den Film in so einer brillanten Bild- und Tonqualität, dass sie schon fast als Referenzdisk herhalten könnte. Besser geht es kaum.

4K UHD / Paramount Home Entertainment / 106 min / FSK 16