Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

James Kenelm Clarke inszenierte 1976 den britischen Horror-Thriller „House on Strawhill“. Und die Hauptrolle spielt kein geringerer als Kultstar Udo Kier. Und der hatte in den Jahren zu vor schon einige Erfahrungen im Horrorgenre gesammelt. So finden sich in seiner Vita Streifen wie „Hexen bis aufs Blut gequält“, „Flesh for Frankenstein“ und „Blood for Dracula“. Weitere Rollen spielen Linda Hayden, Fiona Richmond, Patsy Smart, Karl Howman und Vic Armstrong. SchröderMedia hat „House on Strawhill“ auf DVD veröffentlicht.

Ein Schriftsteller möchte in ein ruhiges Landhaus seinen Roman zu Ende schreiben. Sein Agent bestellt daraufhin eine Sekretärin, um ihm dabei behilflich zu sein. Letzteres entpuppt sich als fataler Fehler, da die Frau in Wahrheit ein ganz anderes Ziel verfolgt. Angeblich soll der Mann das letzte Manuskript von ihrem Ehemann gestohlen haben. Weil letzteres ihren Ehemann zum Selbstmord getrieben hat, will sie sich nun dafür rächen.

Udo Kier ist nach Klaus Kinski der einzige deutsche Schauspieler, der auch die seltsamsten Filme sehenswert machen kann. Das ist hier nicht nötig, aber auch hier drückt er der Geschichte seinen unnachahmlichen Stempel auf und hebt das Niveau ganz deutlich an. Der Streifen ist solide Horror-Kost mit einer netten Story und einigen schönen Effekten. Sehr unterhaltsam.

DVD / SchröderMedia / 83 min / FSK 18