Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Unter der Regie von José Maria Elorrieta entstand 1964 der spanische Italowestern, klingt kurios, ist aber so, „Höllenfahrt nach Golden City“. In den Hauptrollen sind German Cobos, Martha May, Mariano Vidal Molina, Hugo Pimentel, Guillermo Mendez und Kult-Schauspieler Aldo Sambrell. SchröderMedia hat „Höllenfahrt nach Golden City“ auf DVD veröffentlicht.


Paul Driscoll und seine Braut sind als Verräter vor Gericht gestellt und erzählen dort, was sie erlebt haben: Driscoll ist auf dem Weg nach Arizona, um das Land, das ihm die Regierung zur Verfügung gestellt hat, in Besitz zu nehmen; daneben will er auch die hübsche Sängerin Mary heiraten, die ihn begleitet. Sie haben sich einem Siedlertreck angeschlossen, der von einer Militärpatrouille begleitet wird, und erleben den Überfall der Indianer unter Führung ihres Häuptlings Geronimo. Die Gruppe verschanzt sich im verlassenen Fort Grant, wo der Widerstandswille der Siedler durch die pausenlosen Angriffe der Belagerer, die aufkeimende Langeweile und die herrschende Wasserknappheit immer bröckeliger wird ...

„Höllenfahrt nach Golden City“ ist ein spannender und trotz der niedrigen Altersfreigabe ziemlich harter Western. Kurioserweise wurden Cast und Crew in verschiedenen Ländern mit passenderen Namen angegeben. Aus German Cobos wurde so mal Jerry Cobb, mal George Gordon und aus Vidal Molins John Sullivan. Mit Aldo Sambrell hat man auch einen echten Genre-Star dabei. Der war schon in Filmen wie „Für eine Handvoll Dollar“, „Für ein paar Dollar mehr“, „Zwei glorreiche Halunken“, „Spiel mir das Lied vom Tod“ und „In einem Sattel mit dem Tod“ zu sehen. Die DVD zeigt den Streifen in guter Bild- und Tonqualität.

DVD / SchröderMedia / 87 min / FSK 12