Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Im Jahr 1986 inszenierte Jiri Menzel den tschechoslowakischen Film „Heimat, süße Heimat“, der in der DDR unter dem Titel „Dörfchen, mein Dörfchen“ gezeigt wurde. Die Hauptrollen spielen Janos Ban, Marian Labuda, Klara Pollertova, Rudolf Hrusinsky Senior und Rudolf Hrusinsky Junior. SchröderMedia hat „Heimat, süße Heimat“ auf DVD veröffentlicht.


Der Lkw-Fahrer Pávek, klein und dick, und sein Beifahrer Otik, lang und dünn, sind ein ungleiches Paar. Sie wohnen in einem kleinen Dörfchen "am Ende der Welt". Weil Otik geistig etwas behindert ist, sorgen sich sein Arbeitskollege Pávek und die Dorfbewohner um ihn. Als sich Otik nach einem Streit mit Pávek entschließt, allein in die Hauptstadt Prag zu ziehen, wird allen bewusst, was sie mit seinem Weggang verlieren. Alle bemühen sich, dass Otik in seinem Dörfchen, in seiner süßen Heimat bleibt.

Alltägliche Sorgen, menschliche Schwächen und Stärken, Freundschaft und Liebe werden hier in einer Mischung aus Drama und Komödie beeindruckend gezeigt. Nicht umsonst war der Film für einen Oscar als Bester Ausländischer Film nominiert. Flott inszeniert und großartig gespielt kann der Film wunderbar unterhalten. Ein kleines Meisterwerk. Die DVD zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität.

DVD / SchröderMedia / 103 min / FSK 6