Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Hape Kerkeling ist ein wahren Multitalent. Bekannt wurde er als TV- und Bühnenkomiker. Er schuf Kunstfiguren wie Hannilien, Evje van Dampen oder Horst Schlämmer, hatte TV-Sendungen wie Känguru, Total Normal oder Darüber lacht die Welt, und inszenierte Spielfilme, in denen er auch die Hauptrolle übernahm. Dazu gehören „Club Las Piranjas“ (1995), „Willi und die Windzors“ (1996) und „Die Oma ist tot“ (1997). Alle drei Filme wurden für das Fernsehen produziert. Studio Hamburg Enterprises hat die Hape Kerkeling Box mit allen drei Filmen auf DVD veröffentlicht.

Club Las Piranjas

Urlaubshungrige Menschen mit den unterschiedlichsten Erwartungen treffen im Ferienclub ‚Las Piranjas‘ ein. Was sie erwartet, sind vor allem die beiden Animateure Edwin und Biggi, die ihre Sache sehr ernst nehmen. Das hält keiner der Gäste lange aus, die ersten wollen weg – doch Fliehen ist zwecklos!

Willi und die Windzors

Die Monarchie ist abgeschafft! Vergeblich bemühen sich Queen Elizabeth und ihre Verwandten bei
europäischen Königshäusern um Unterschlupf. Als einziger Ausweg bleibt den blaublütigen Heimatlosen, Asyl bei ihren letzten lebenden Verwandten in Hannover, Willi und Else Bettenberg, zu suchen.

Die Oma ist tot

Oma Vera reist aus einer polnischen Kleinstadt nach Pinneberg, um mit ihrer Familie ihren Geburtstag zu feiern. Nach einem feuchtfröhlichen Abend ist Oma am nächsten Morgen tot. Die Familie kann sich keine teure Überführung leisten – da bleibt nur eins: die Oma selbst zu transportieren …

Drei herrliche Komödien mit Hape Kerkeling, einem wunderbaren Entertainer und Komiker. Sicher sind die drei Titel nicht so bekannt wie etwa „Kein Pardon“, werden dafür aber nicht dauernd im TV wiederholt, um so mehr lohnt sich der Kauf der DVD-Box. Wer hier nicht lacht, ist selbst schuld. Die drei Filme sieht man sich gern immer wieder an, voll Witz und unzähligen Anspielungen. Die drei DVDs zeigen die Filme in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 3 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 254 min / FSK 0