Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Man kennt unzählige Western aus den USA, aus Italien, Spanien oder Deutschland, doch „Gun-Rider“ ist tatsächlich der erste Genre-Vertreter von den Philippinen, der mir untergekommen ist. Inszeniert wurde der Streifen von Romy Suzara, die Hauptrollen spielen Connie Angeles, Chuck Biller, Cole S. McKay, Paul Jones und Marlene Chaavez. SchröderMedia hat „Gun-Rider“ auf DVD veröffentlicht.

Die friedvolle Idylle des an der Postkutschenroute liegenden Indianercamps wird jäh beendet, als eine Gruppe Gesetzloser das Camp überfällt. Ein Revolverheld, der einige Zeit später diese Stätte des Grauens vorfindet, entdeckt in einem Versteck einen kleinen Indianerjungen, den er mit auf seine Ranch nimmt. Jahre später will dieser Rache an den Banditen nehmen, die sein Dorf ausgelöscht hatten.

„Gun-Rider“ zeigt, dass sich die Philippinen einiges von den anderen Produktionsländern abgeschaut haben, denn der Streifen kommt als typischer Rache-Western daher. Spannend inszeniert und gut gespielt kann der Film ganz ordentlich unterhalten. Bei der Bild- und Tonqualität ist allerdings noch Luft nach oben.

DVD / SchröderMedia / 83 min / FSK 16