Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im vergangenen Dezember verstarb der Schauspieler Jan Fedder. Das norddeutsche Urgestein war in sämtlichen deutschen Krimi-Serien von Rang und Namen zu sehen, in Filmen wie „Das Boot“ oder „Superstau“, seine Paraderolle war aber die des Dirk Mathies in der Serie „Großstadtrevier“, die er von 1991 bis 2020 spielte. Die Serie schildert den Alltag einer Polizeiwache auf dem Kiez in St. Pauli. Bislang bringt es die Serie auf 452 Episoden in 33 Staffeln. Studio Hamburg Enterprises hat die vierte DVD-Box von „Großstadtrevier“, die die Episoden 73 bis 85 enthält, veröffentlicht.

Alltag im Großstadtrevier: Auf gemeinsamer Streife geraten Dirk Matthies und seine Partnerin Tanja König von einem Fall in den nächsten: Ein berühmter Opernsänger verweigert den Auftritt, weil sein geliebter Hund entführt wurde. Ob sein Freund Rostami etwas damit zu tun hat? Kollegin Harry Möller schleust sich in eine Gruppe krimineller „Crash-Kids“ ein und weist ihnen den rechten Weg. Als Dirk bei einer Überprüfung eines Bankraubs in einen bösen Verdacht gerät, muss er hartnäckig um seine Ehre als Polizist kämpfen …

Episodenliste:

73. Des Sängers Hund
74. Die Uhr des Lebens
75. Schwedische Gardinen
76. Crashkids
77. Heidehonig
78. Die Geldgräber
79. Ihr Mörder, gnädige Frau
80. Die heiligen drei Königinnen
81. Der Rächer
82. Die Mörderin
83. Karambolage
84. Langfinger
85. Der Funkspruch

Aktuell ist „Großstadtrevier“ eine gelungene Krimiserie, aber die Folgen mit Jan Fedder in der Rolle des Dirk Matthies haben Kultstatus, dank der wunderbaren Art des Schauspielers. Die hier enthaltenen Folgen sind 1995 entstanden und zeigen die gewohnt gute Mischung aus spannenden Fällen, bewegenden Schicksalen und Hamburger Humor. Das macht immer wieder Spaß und ist heute noch so spannend wie vor 25 Jahren. Die fünf DVDs zeigen die dreizehn Folgen in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 5 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 624 min / FSK 12