Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Wenn die Titelmusik der Hamburger Kult-Countryband ertönt, weiß der Zuschauer, es ist Krimi-Zeit. Und das bereits seit 1986, und ein Ende ist nicht abzusehen. Die beliebteste Phase hatte die Serie wohl mit Jan Fedder, der den Polizisten Dirk Mathies in mehr als 300 Folgen verkörperte. Studio Hamburg Enterprises veröffentlicht nicht nur die aktuellen Staffeln, sondern legt auch die älteren neu auf. Vor Kurzem ist die zehnte Staffel mit den Episoden 86 bis 98 erschienen.

Gar nicht so leicht haben es die Mitarbeiter des 14. Polizeireviers in Hamburg, wenn Liebe in der Luft liegt: Dietmar Steiner muss Acht geben, nicht einem blonden Engel zu verfallen. Dirk Matthies wiederum befürchtet, dass der Ex-Polizist, mit dem sich seine Kollegin Harry Möller einlässt, nichts Gutes im Schilde führt. Zu allem Überfluss intrigiert auch noch der eine oder andere unangenehme Verehrer Tanjas gegen ihn. Und ganz nebenbei klären die Beamten einen spektakulären Kunstraub auf und lüften das Geheimnis einer hellseherischen Zeugin.

Episodenliste:

86. Wühlmäuse
87. Der blonde Engel
88. Der Ex-Freund
89. Gute Nachbarschaft
90. Ein neuer Kollege
91. Das zweite Gesicht
92. Der Praktikant
93. Verliebt im Einsatz
94. Plattgemacht
95. Jens, 7 Jahre
96. Aus lauter Liebe
97. Nervenkrieg
98. Das Stuntgirl

Die zehnte Staffel von „Großstadtrevier“ zeigt den Anfang der langen Karriere von Dirk Mathies, unnachahmlich gespielt vom leider mittlerweile verstorbenen Jan Fedder. Die Folgen bieten die liebgewonnene Mischung aus sympathischen Figuren, mal spannenden, mal bewegenden Fällen, einer Prise Humor und ganz viel Lokalkolorit. Kann man sich immer wieder ansehen. Die vier DVDs zeigen die Folgen in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / 4 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 624 min / FSK 12