Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter der Regie von Paul Matthews entstand 1995 der amerikanische Horrorfilm „Grim-In den Katakomben des Grauens“. Der Film dreht sich um ein teuflisches Brettspiel und die daraus resultierenden Ereignisse. In den Hauptrollen sind Emmanuel Xuereb, Michael Fitzpatrick, David Kennedy, Jack Chancer und Peter Tregloan zu sehen. SchröderMedia hat „Grim-In den Katakomben des Grauens“ auf DVD veröffentlicht.

Während eines diabolischen Brettspieles wird der Grim, ein schreckliches Monster mit dem Aussehen eines degenerierten Bergtrolls, herbei gerufen. Jener beginnt so dann mit dem entführen von Dorfbewohnern und holden Jungfrau, oder dem, was er dafür hält. Eine Gruppe Forscher macht sich auf, das Höhlensystem, in welchem der Grim lebt, zu erkunden. Dabei sehen sie sich mit dem Grim konfrontiert, welchem die Eindringlinge eine willkommene Abwechslung zum tristen Leben unter der Erde bieten.

Zwar Mitte der 90er entstanden, kommt „Grim-In den Katakomben des Grauens“ ganz im Stil der 80er Jahre daher. Leider aber nicht wie die Klassiker der 80er, sondern der unzähligen Trittbrettfahrer, die damals in den Videotheken auftauchten. Und da bietet „Grim“ das volle Programm: leidlich talentierte Darsteller, mäßige Inszenierung und Spezialeffekte wie vom Heimcomputer. Das wäre alles noch zu ertragen, wenn der Gore-Gehalt stimmen würde, aber auch hier Fehlanzeige. Da hat SchröderMedia deutlich besseres zu bieten.

DVD / SchröderMedia / 89 min / FSK 18