Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Der Golem ist eine Figur aus der jüdischen Religion und bezeichnet ein aus Lehm geschaffenes Wesen, das Aufträge für seinen Schöpfer erledigt, sich aber schließlich gegen ihn stellt. Schon 1915 wurde der Golem Figur eines Horrorfilms, von denen bis 1920 zwei weitere folgten. Bis heute entstanden weitere Verfilmungen des Mythos, zuletzt entstand „Golem – Wiedergeburt“ im vergangenen Jahr in den USA unter der Regie von Doron und Yoav Paz. In den Hauptrollen sind Hani Furstenberg, Ishai Golan, Alex Tritenko, Brynie Furstenberg und Lenny Ravich zu sehen. Tiberius Film hat „Golem – Wiedergeburt“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Osteuropa im 17. Jahrhundert: Ein kleines Dorf wird von Invasoren attackiert, die den Bewohnern die Schuld an einer tödlichen Seuche geben. Um das Dorf zu schützen, beschwört die junge Hanna ein uraltes Ritual: Aus Lehm erschafft sie den Golem, eine Kreatur in der Gestalt eines Kindes. Aber das kleine Wesen scheint bald mächtiger und grausamer zu sein, als sie es sich je vorgestellt hat.

Wer auf die tausenden Teeny-Slasher oder paranormale Phänomene steht, ist hier falsch. „Golem – Wiedergeburt“ erzählt schleichend eine Horrorgeschichte aus dem Mittelalter. Dabei gelingt es den beiden Regisseuren eine großartige Atmosphäre zu schaffen und alles aus dem kleinen Budget herauszuholen. Auch die Figuren, von sehr talentierten Darstellern gespielt, sind interessant und haben genug Raum zur Entwicklung, etwas, was man in diesem Genre leider nur allzu selten sieht. Hier hat Tiberius Film eine kleine Perle ins Programm genommen, die ich nur weiterempfehlen kann. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einen Audiokommentar mit den beiden Regisseuren und Autor Ariel Cohen, ein Making of, deleted Scenes, Making of Golem Soundtrack, FrightFest Interviews und den Trailer.

Blu-ray / Tiberius Film / 95 min / FSK 16