Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 2016 erschien der Film „Girl Lost“, der sich im minderjährige Prostituerte dreht, auf Amazon Prime. Der Filme wurde von Robin Bain inszeniert und geschrieben. 2020 kam die Fortsetzung „Girl Lost: A Hollywood Story“. Regie führte erneut Robin Bain. In den Hauptrollen sind Dominique Swain, Cody Renee Cameron, Michelle Maylene, Brooke Haven und Thomas Haley zu sehen. Die Busch Media Group hat „Girl Lost – A Hollywood Story“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Die Teenagerin Hope wird von ihrer ehemaligen Babysitterin Paige überredet, von zu Hause auszureißen und eine Modelkarriere in L.A. zu starten. Doch die vermeintliche Modelagentur, die von Paige und ihrer Geschäftspartnerin geleitet wird, entpuppt sich als Falle, um junge Mädchen in die Sexarbeit zu locken. Was mit einem harmlosen Aktfotoshooting beginnt, führt schon bald in die Zwangsprostitution.

Auch die junge alleinerziehende Mutter „Baby Girl“ sieht sich genötigt, ihren Körper zu verkaufen, da ihr wegen ausstehender Mieten die Obdachlosigkeit droht. In diesem Strudel aus Drogen, Gewalt und sexueller Ausbeutung kreuzen sich die Wege der beiden jungen Frauen. Gibt es ein Entkommen?

Wie auch schon im Vorgänger schildert „Girl Lost: A Hollywood Story“an Hand zweier Beispiele, wie leicht junge Frauen in die Prostitution abrutschen können. Bei der einen ist es Zwangsprostitution gegen ihren Willen, die andere ist durch die Umstände dazu gezwungen. Sicher, eine ähnliche Geschichte gab es schon in einigen Filmen, es wurde aber nie so drastisch geschildert wie hier. Das Drama ist sehr spannend inszeniert, die Schicksale berühren, und die Darstellerinnen machen einen großartigen Job. Ein Film, der noch eine Weile im Gedächtnis bleiben wird.

Blu-ray / Busch Media Group / 90 min / FSK 18

www.buschmediagroup.com

www.facebook.com/buschmediagroup