Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Unter der Regie von Petr Jákl entstand 2015 die tschechisch-ukrainische Koproduktion „Ghoul – Die Legende vom Leichenesser“. Der Film dreht sich um ein amerikanisches Filmteam, das Gerüchten nachgeht, nach denen es in der Ukraine zu Fällen von Kannibalismus gekommen sein soll. Die Hauptrollen spielen Jennifer Armour, Jeremy Isabella und Paul S. Tracey. Tiberius Film hat „Ghoul – Die Legende vom Leichenesser“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Eine wahre Geschichte, die Legende der Kannibalen. Eine amerikanische Filmcrew will die Erzählungen um den bekanntesten von ihnen, Andrej Chikatilo, dokumentieren. Tief im Wald finden sie ein verlassenes Haus, in dem sein Geist noch immer präsent sein soll. Kurz nach ihrer Ankunft werden sie von unerklärlichen Phänomenen heimgesucht. In den Katakomben unter dem Haus finden sie das blanke Grauen.

„Ghoul – Die Legende vom Leichenesser“ ist ein typischer Vertreter des Found-Footages-Genres, das leider auch die Unarten dieses Subgenres des Horrorfilms mit sich bringt, den vielfachen Einsatz von wackeligen Bildern. Das machte bei Filmen wie „Nackt und zerfleischt“ oder „The Blair Witch Project“ noch Sinn, aber heutzutage hat nahezu jedes Handy Bildstabilisatoren, von Videocams ganz zu schweigen. Der Film startet recht gemächlich und nimmt etwa ab der Mitte des Streifens deutlich Fahrt auf. Dem Regisseur ist es gelungen, eine spannende Atmosphäre aufzubauen und auch die Darsteller haben gut abgeliefert. Netter Film, der gut unterhalten kann. Die Blu-ray zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Tiberius Film / 86 min / FSK 16