Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Gyula Trebitsch produzierte die Schwarz-Weiß-TV-Serie „Gestatten, mein Name ist Cox“, die erste Staffel wurde 1961 ausgestrahlt, die zweite 1965. In der ersten Staffel nimmt Paul Cox sie Such nach seiner spurlos verschwundenen Verlobten Elena Morrison auf, die Geschichte zieht sich über alle dreizehn Folgen. In der zweiten Staffel kümmert sich Cox auch um andere Fälle. Die Hauptrolle spielen Günter Pfitzmann und Ellen Schwiers. Weitere Rollen spielen Wolf Ackva, Paul Bös, Wolfgang Neuss, Joachim Rake, Herbert Tiede und Adeline Wagner. Studio Hamburg Enterprises hat die komplette Serie auf DVD veröffentlicht.


Die gutaussehende Elena Morrison (Ellen Schwiers) verschwindet spurlos auf geheimnisvolle Weise. Als Paul Cox (Günter Pfitzmann) sich auf die Suche nach ihr macht, gerät er zunächst selber in den Verdacht, etwas mit ihrem Verschwinden zu tun zu haben. Unterstützung bei der Suche erhält Cox von einem befreundeten Privatdetektiv und zwei Polizisten von Scotland Yard. Zusammen bestehen sie zahlreiche brenzlige Situationen, während immer mehr Hintergründe zu Elenas Verschwinden ans Tageslicht kommen.

Episodenliste:

Staffel 1:

Folge 1 – 13 (ohne Titel)

Staffel 2:

14. Eine reizenden Abendgesellschaft
15. 1000 Pfund suchen einen Täter
16. Das Kollier
17. Springen gehört zum Handwerk
18. Eine Zirkusgeschichte
19. Das Mörderhaus
20. Falsch verbunden
21. Das Ausstellungsstück
22. Das vierte Manuskript
23. Darf ich um Feuer bitten?
24. Mord mit umgekehrten Vorzeichen
25. Der Fingerabdruck
26. Jedes Geschäft hat ein Risiko

„Gestatten, mein Name ist Cox“ ist eine spannende Serie und wurde in den 60ern verständlicherweise zum Publikumserfolg. Günter Pfitzmann spielt die Rolle großartig, auch wenn man ihn sonst eher aus beschwingteren Rollen kennt. Schöne Serie, die auch heute noch glänzend unterhalten kann. Die vier DVDs zeigen die Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 4 Discs / Studio Hamburg Enterprises / 585 min / FSK 12