Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter der Regie von F. Gary Gray entstand 2009 der Thriller „Gesetz der Rache“. In den Hauptrollen waren Gerard Butler, Jamie Foxx, Leslie Bibb, Bruce McGill, Colm Meaney und Viola Davis zu sehen. Trotz der Selbstjustiz-Thematik wurde der Film in Deutschland ab sechzehn Jahren freigegeben. Constantin Film hat nun den zehn Minuten längeren Directors Cut des Films mit einer Freigabe ab achtzehn Jahren auf Blu-ray in einem Steelbook veröffentlicht.

Der gutbürgerliche Clyde Shelton (Gerard Butler) wird eines Nachts von Einbrechern überfallen, die seine Frau und Tochter auf grausame Weise ermorden. Die Täter werden schon bald gefasst, doch Shelton steht vor einem Scherbenhaufen. Von dem ambitionierten Staatsanwalt Nick Rice (Jamie Foxx) sieht sich Shelton von Staat und Gesetz verraten. Denn um seine Verurteilungsquote zu halten, bietet Rice dem Drahtzieher des Mordes den Deal an, ihn auf Bewährung freizulassen, wenn er im Gegenzug seinen Komplizen ans Messer liefert. Shelton greift zu seiner letzten Option: Er nimmt Recht, Ordnung und Gerechtigkeit selbst in die Hand, um endgültig seinen Frieden zu finden.

Nach wie vor ist „Gesetz der Rache“ ein extrem spannender und harter Thriller, der mit Gerard Butler und Jamie Foxx mit zwei großartigen Hauptdarstellern aufwarten kann. Und der Directors Cut macht durchaus mehr Spaß, als die Kinofassung. Nicht nur ist der Film nun deutlich blutiger, sondern auch ein wenig anders geschnitten. Schön, dass es der DC nun auch endlich nach Deutschland geschafft hat, noch dazu in einem sehr schönen Steelbook. An der Bild- und Tonqualität der Blu-ray gibt es nichts auszusetzen. Als Extras gibt es eine Featurette über das Rechtssystem, Making of, Die Entwicklung der visuellen Effekte, einen Blick hinter die Kulissen und Interviews.

Blu-ray / Constantin Film / 119 min / FSK 18