Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Gokhlayeh, später Geronimo genannt, war einer der bekanntesten Ureinwohner Nordamerikas. Der Kriegshäuptling und Medizinmann kämpfte Zeit seines Lebens gegen die Besetzung seines Landes. Uns so war er auch oft Figur in Filmen. Von 1958 bis 1961 produzierte Walt Disney die TV-Serie „Texas John Slaughter“ mit Tom Tryon in der Titel gebenden Rolle des Texas Rangers. Und von dieser Serie wurde eine Doppelfolge auch als Spielfilm vermarktet: „Geronimos Rache“. Neben Tom Tryon spielen auch Betty Lynn, Darryl Hickman, Brian Corcoran und Annette Gorman mit. 375 Media hat „Geronimos Rache“ als Nummer 56 der Reihe Western Perlen auf DVD veröffentlicht.

Geronimo ist ein Ausgestoßener seines Stammes, der die Siedler und insbesondere das Schlachten hasst. Er lockt ihn von seiner Ranch weg, um anzugreifen, aber Slaughter's Familie schafft es, durchzuhalten, bis Hilfe eintrifft.

Durchaus spannender Western, der allerdings nur bei den Figuren auf historische Tatsachen achtet. Hier gibt es eine Doppelfolge einer Serie, die auch als Spielfilm ausgewertet wurde. Das war ja später in den 80er Jahren ein Trend, als US-Serien wie „Kampfstern Galactica“, „Der unglaubliche Hulk“ oder „Buck Rogers“ bei uns im Kino liefen. „Geronimos Rache“ ist wieder ein schönes Stück in der mittlerweile auf 56 Filme angewachsenen Sammlung an Western Perlen.

DVD / 375 Media / 73 min / FSK 12