Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Der amerikanische Schauspieler Al St. John spielt in seiner vierzig Jahre währenden Karriere in 346 Filmen mit. Zunächst als Komiker bekannt, der vor der Kamera auch immer wieder sein artistisches Talent zeigte, machte ihn später vor allem die Rolle als Fuzzy Jones bekannt, den er in 23 Langfilmen, und mehr als 50 Kurzfilmen spielte. Die Mischung aus Spannung und Komik in den Western kam beim Publikum, auch in Deutschland, sehr gut an. „Fuzzy – Gefährliches Spiel“ entstand 1942 unter der Regie von Sam Newfield. Neben Al St. John spielen auch George F. Houston, Rebel Randall, Budd Buster, Frank Hagney und Alden Chase  mit. Studio Hamburg Enterprises hat „Fuzzy – Gefährliches Spiel“ auf DVD veröffentlicht.

Dies ist Fuzzys viertes Abenteuer aus der Serie "Ein geheimnisvoller Reiter". Der gute Held und Fuzzys Freund wird diesmal von George Houston gespielt. Fuzzy und sein Freund reisen durch Texas und Mexiko, um Gangster festzunehmen. Ob unsere Helden es allerdings schaffen, dass Böse zu besiegen, wird sich noch rausstellen.

Viele werden die Figur Fuzzy Jones aus der Kultserie „Western von Gestern“ kennen. Dort wurden meist die Kurzfilme gezeigt, oder Spielfilme wurde in mehrere Episoden geschnitten, oftmals gekürzt. Hier gibt es nun einen kompletten Film, der nicht nur uncut, sondern auch mit beeindruckender Bild- und Tonqualität daherkommt. Auch hier passt wieder die gelungene Mischung aus Spannung und Humor, für die Fuzzy weltweit bekannt war. Als Extra gibt es einen ganzen Schwung sehenswerter Western-Trailer.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 65 min / FSK 12