Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Unsere heutige filmische Weltreise lässt uns nach Südafrika schippern. Dort entstand im vergangenen Jahr der Horror-Thriller „Fried Barry“ unter der Regie von Ryan Kruger, der auch das Drehbuch schrieb. Der Film dreht sich um einen typischen Loser, der eines Tages von Außerirdischen entführt wird. In den Hauptrollen sind Gary Green, Bianka Hartenstein, Sean Cameron Michael, Chanelle de Jager und Joey Cramer zu sehen. Spirit Media hat „Fried Barry“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Barry ist der geborene Verlierer und versucht der Realität zu entfliehen, indem er sich zudröhnt. Als das Leben im erneut übel mitspielt, treibt es ihn benebelt durch die dunklen Straßen von Kapstadt, wo er plötzlich von Außerirdischen entführt wird, die Laborversuche mit ihm anstellen, um ihn anschließend wieder zurück in die feindliche Welt zu werfen. Was ist mit ihm geschehen? Plötzlich verfügt er über ungeahnte Kräfte und beginnt einen psychedelischen Trip, den er sich nicht einmal in seinen wahnwitzigsten Drogenträumen hätte ausmalen können.

Ein Säufer und Junkie, der ständig seinen Mitmenschen auf die Nerven geht, wird eines Tages von Außerirdischen entführt, die seinen Körper übernehmen und so auf die Erde kommen. Da ist er nun, der Barry, kann nicht reden und lernt mühsam einige Wörter und hat keine Ahnung, wie wir Menschen so ticken. Das führt zu manch witzigen, zu manch grotesken und zu so manchen abstoßenden Begegnungen. Dabei folgt der Film ab da nicht mehr wirklich einer Story, sondern zeigt die verschiedenen Begegnungen. Und zeigt so ganz nebenbei, was Außerirdische bei einem Besuch wohl von uns halten könnten. Das ist mal etwas ganz anderes, als der übliche Horror und macht durchaus Spaß, wenn man sich darauf einlassen kann. Fazit: Südafrika war mal wieder eine Reise wert. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, dazu gibt es eine knappe Stunde Bonusmaterial.

Blu-ray / Spirit Media / 99 min / FSK 18