Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Die dänische Krimiserie „Follow the Money“ wurde von 2016 bis 2019 produziert und ausgestrahlt. In Deutschland war die Serie auf Arte zu sehen. In der ersten Staffel wurde von der Kriminalpolizei gegen einen Windenergiekonzern wegen Mordes und Wirtschaftskriminalität ermittelt. Die zweite Staffel dreht sich um eine Bank, die Peer-to-Peer-Kredite vergibt und von einer anderen Bank übernommen werden soll. Der Chef der zweiten Bank ist wiederum in den Fall aus der ersten Staffel verstrickt. Die dritte Season dreht sich dagegen um Drogenhandel und Geldwäsche. Die Hauptrollen in Staffel 3 spielen Thomas Hwan, Esben Smed, Esben Dalgaard Andersen, Maria Rich, Marijana Jankovic, Marie Askehave und Dulfi Al-Jabouri. Edel Motion veröffentlicht die dritte Staffel von „Follow the Money“ am vierten September auf DVD.

Nach zwei Jahren in Spanien ist der Kleinkriminelle Nicky Rasmussen (Esben Smed, ausgezeichnet für diese Rolle als „European Shooting Star“ bei der Berlinale 2019) zurück in Kopenhagen und fristet zunächst ein einsames, aber einträgliches Dasein als Rauschgiftschmuggler für den spanischen Drogenbaron Marco. Als Nicky wieder Kontakt zu seinem inzwischen fünfjährigen Sohn Milas aufnimmt, beginnt er seine Existenz als Krimineller in Frage zu stellen. Pläne für eine neue Richtung in seinem Leben werden jedoch durch einen parallel eskalierenden Bandenkrieg durchkreuzt – ein Krieg um Drogengebiete, Geld, Leben und Tod.

Währenddessen leidet der ehemalige Ermittler der Kopenhagener Wirtschaftskripo, Alf Rybjerg (Thomas Hwan), unter massiven Schlafstörungen und der psychologischen Belastung durch ein Trauma, das er erlitten hat, als er im Einsatz angeschossen und dabei schwer verletzt wurde. Und sein wachsender Tablettenkonsum führt immer wieder zu Kontrollverlusten. Nun arbeitet Alf für die Spezial-Einsatztruppe „Task Force Nørrebro“. Durch einen Hinweis kommt das Polizeiteam einem Drogenkurier auf die Spur. Bei der laufenden Fahndung stößt Alf auf einen Lagerraum, in dem sich mehrere Leichen befinden, darunter ein achtjähriges Mädchen. Die toten Rumänen waren allesamt Geschäftsführer millionenschwerer Firmen – jedenfalls auf dem Papier. Eine heiße Spur für die Kripo… Während der Ermittlungen kreuzen sich erneut die Wege von Alf und Nicky, und es beginnt ein dramatisches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem die beiden Männer zu kongenialen Gegnern avancieren.

Schon die ersten beiden Staffeln haben mich überzeugt, aber Season 3 von „Follow the Money“ ist für mich die beste. Zwar sagt man, man solle aufhören, wenn es am schönsten ist, aber hier hätte man das nicht wörtlich nehmen sollen. Leider ist die dänische Krimiserie nach drei Seasons bereits eingestellt worden. Ein paar Staffeln mehr hätte ich mir gern angesehen. Doch kommen wir zurück zur dritten Staffel, die auf Arte erst im vergangenen März und April zu sehen war. Die wendungsreiche Story um Geldwäsche und Drogenhandel fesselt von der ersten bis zur letzten Episode. Und mit der Bankangestellten Anna Berg Hansen hat man eine Figur, mit der man richtig mitfiebert. Ganz großes Krimi-TV, kann ich euch nur ans Herz legen. Die vier Discs zeigen die zehn Folgen in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / 4 Discs / Edel Motion / 575 min / FSK 16