Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Die 80er Jahre waren das Jahrzehnt der ganz harten Actionhelden. Während die ganz großen im Kino landeten, kamen die Söldner, Kampfmaschinen und Rächer der B-Kategorie in die wie Pilze aus dem Boden schießenden Videotheken. Der Hunger nach Action war groß und musste gestille werden und so tauchte alle paar Tage ein neuer Genre-Vertreter auf. Im Jahr 1984 gehörte „Final Mission“ dazu. Die philippinisch-amerikanische Koproduktion wurde von Cirio H. Santiago inszeniert. Die Hauptrollen spielen Richard Young, Christine L. Tudor, Jason Ross, John Dresden, Karen Ericson, Kaz Garas und E. Danny Murphy. Mr. Banker Films hat „Final Mission“ auf DVD veröffentlicht.

Sie haben seine Familie vernichtet, ihm den Job gestohlen, die Rache stiehlt man ihm nicht - und sie ist furchtbar! Denn Vince hat es gelernt zu kämpfen, ist ein todsicherer Virtuose auf seinem MG 82. Schon damals im Dschungel von Laos haben seines Feinde es spüren müssen, und damals in Laos begann auch der unbarmherzige Hass zweier grundverschiedener Männer, von denen einer ein Held und der andere ein Verräter war.
Jahre später wird aus Hass unbarmherziger Vernichtungswille, schafft ein gnadenloser Kampf ein neues Schlachtfeld, und man braucht eine Armee, um den Wahnsinn zu stoppen ...

Vietnam-Veteran rächt seine(n) Freund, Familie, Frau, Sohn, Tochter, die Story ist zur damaligen Zeit dutzendfach runtergekurbelt worden, zu meist zum Fremschämen peinlich, aber in den Videotheken waren die Dinger trotzdem ebenso beliebt wie Teresa Orlowskis neueste Implantate und ständig ausgeliehen. Doch hin und wieder war unter dem Action-Einerlei auch die eine oder andere Perle zu entdecken. Dazu gehört auch Final Mission, der zwar auch keine neuere Story zu bieten hat, die aber zumindest gut umgesetzt wurde. Auch die Darsteller machen einen ordentlichen Job und so kann man sich den Streifen auch heute noch schmecken lassen. Auch die Bild- und Tonqualität kann sich sehen lassen.

DVD / SchröderMedia / 89 min / FSK 18