Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

In den japanischen Visual Works Studios entstand 2005 der Animationsfilm „Final Fantasy VII: Advent Children“. Die Handlung orientiert sich am Videospiel „Final Fantasy VII“ und alle spielbaren Figuren aus dem Spiel tauchen auch im Film auf. 2009 brachten die Regisseure Tetsuya Nomura und Takeshi Nozue einen 25 Minuten längeren Directors Cut heraus. Sony Pictures Entertainment hat den Directors Cut des Films nun erstmals als 4K UHD veröffentlicht.

In der Fortsetzung der auf dem erfolgreichen PlayStation®-Spiel FINAL FANTASY VII basierenden Geschichte erinnern die Ruinen von Midgar nun schon seit zwei Jahren an die Opfer, die der Frieden gekostet hat. Doch es dauert nicht lange, bis die Welt vor einer neuen Bedrohung steht: Eine geheimnisvolle Krankheit breitet sich rapide aus. Alte Feinde regen sich wieder. Und Cloud, der sein Leben als Held hinter sich gelassen hatte, um sich in die Einsamkeit zurückzuziehen, muss noch einmal zum Kampf antreten ...

Als der Directors Cut von „Final Fantasy VII: Advent Children“ 2009 in Japan auf Blu-ray veröffentlicht wurde, gab es den Film auch als Bundle mit der Playstation 3, die ja auch als Blu-ray Player diente. Und der Umsatz mit der Konsol in den ersten Tagen nach Erscheinen der Disc wurde vervierfacht. Aber auch heute noch, mehr als zehn Jahre danach, kann der Film mit der epischen Geschichte ebenso überzeugen wie mit den unglaublich schönen Animationen. Und auch wenn der Film eine direkte Fortsetzung des Spiels ist, kommen auch Nichtspieler auf ihre Kosten. Toller Film, der als 4K UHD ein so gestochen scharfes und Kontrastreiches Bild zeigt, dass die Scheibe schon als Referenzdisc für das Medium dienen könnte. Ein Film, den man sich immer wieder ansehen kann.

4K UHD / Sony Pictures Entertainment / 126 min / FSK 12

© 1997, 2005 Square Enix Co., Ltd. All Rights Reserved.