Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Enola Gay war der Name des B-29-Superfortress Bombers, der am 6. August 1945 eingesetzt wurde, um die Atombombe auf Hiroshima abzuwerfen. Basierend auf diesen Ereignissen entstand 1980 der amerikanische TV-Film „Enola Gay – Bomber des Todes“, inszeniert von David Lowell Rich. In den Hauptrollen sind Kim Darby, Billy Crystal und Patrick Duffy zu sehen. Die Musik stammt von Maurice Jarre. Polar Film hat „Enola Gay – Bomber des Todes“ auf DVD veröffentlicht.

6.August 1945 : Eine einsame amerikanische Maschine fliegt in den japanischen Luftraum ein. Die Luftabwehr gibt wegen dieses vermeintlichen Aufklärers keinen Bombenalarm. Kurz darauf zuckt der Atomblitz über Hiroshima auf. 260.000 Menschen sterben in einer Sekunde. Dieses apokalyptische Ereignis beendet nicht nur den Krieg ... es verändert die Weltgeschichte.

„Enola Gay – Bomber des Todes“ ist ein spannendes und für eine TV-Produktion recht aufwändiges Drama. Die Geschichte kommt erfreulicherweise ohne den üblichen Hurra-Patriotismus, der zu oft in US-Produktionen zu sehen ist, aus. Spannend und bewegend inszeniert und sehr gut gespielt, kann der Film auch heute noch überzeugen. Die DVD zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Polar Film / 90 min / FSK 16