Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 2013 kam der gesellschaftskritische Science Fiction Film „Elysium“ in die Kinos. Inszeniert wurde der Film vom südafrikanischen Regisseur Neill Blomkamp, der als 17jähriger zunächst als Trickfilmzeichner arbeitete. Sein Vorgesetzter damals war Sharlto Copley, und der spielt eine Hauptrolle in allen Filmen von Blomkamp. Weitere Rollen in „Elysium“ spielen Matt Damon, Jodie Foster, Alice Braga, Wagner Moura und William Fichtner. Sony Pictures Entertainment veröffentlicht „Elysium“ am elften Februar nun erstmals auf 4K UHD.

Im Jahre 2154 existieren zwei Klassen von Menschen: die Superreichen, die auf einer makellosen, menschengemachten Raumstation namens Elysium wohnen, und die Übrigen, die auf der überbevölkerten, völlig zerstörten Erde hausen. Ministerin Delacourt (Jodie Foster) verteidigt den luxuriösen Lebensstil der Bewohner von Elysium um jeden Preis, doch die Menschen auf der Erde versuchen mit allen Mitteln bis Elysium vorzudringen. Max (Matt Damon) lässt sich auf eine lebensgefährliche Mission ein, die eine Gleichstellung dieser polarisierten Welten bewirken könnte.

Während die normale Bevölkerung auf der Erde trotz harter Arbeit weitestgehend in Armut lebt, lassen es sich die Reichen auf der Raumstation Elysium gutgehen. Doch die Unterschicht begehrt auf und so kommt es zum Klassenkampf auf der Erde und im Weltraum. Das ist spannend, wendungsreich und hat einiges an Action zu bieten. Die Raumstation basiert auf einem sogenannten Stanford-Torus, ein Projekt, das in den 70er Jahren von der Nasa erdacht wurde. Die 4K UHD zeigt den Film in brillanter Bild- und Tonqualität, was vor allem bei den Weltraumszenen einen großen Unterschied zur Blu-ray erkennen lässt. Als Extras gibt es einige sehenswerte Featurettes und den Trailer.

4K UHD / Sony Pictures Entertainment / 109 min / FSK 16

© 2013 MRC II Distribution Company L.P. All Rights Reserved.