Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Seit 2009 läuft die ZDF-Reihe „Ein Sommer...“ im TV. Jede Folge hat eine abgeschlossene Geschichte, aber alle haben gemeinsam, dass sich die Figuren an Orten außerhalb Deutschlands neu verlieben oder eine alte Liebe wiederfinden. So sind bislang 39 Filme entstanden. Die Nummer 38 trägt den Titel „Ein Sommer in Istrien“ und wurde im vergangenen Jahr von Tomasz Emil Rudzik inszeniert. Die Hauptrollen spielen Sophie Pfennigstorf, Vladimir Korneev und Leonard Lansink. Studio Hamburg Enterprises hat „Ein Sommer in Istrien“ auf DVD veröffentlicht.

Für Fußballscout Anne geht es zur Hochzeit ihrer Freundin Laura nach Kroatien. Bei der Ankunft findet Anne den Bruder des Bräutigams zwar sehr attraktiv, dennoch wird sie magisch vom nahegelegenen Fußballplatz angezogen. Dort fällt ihr das 12-jährige Fußballtalent Matija auf. Sie ahnt nicht, dass Matija ausgerechnet der Sohn ihrer früheren Jugendliebe Darijo ist. Die Beziehung der beiden ging vor 15 Jahren äußerst unrühmlich zu Ende. Gerade will die alte Liebe wieder auffl ackern, als Annes Job die zarten Bande zerreißt.

Sympathische Figuren, wunderschöne Landschaften, und eine leicht verdauliche Geschichte, das funktioniert seit Jahrzehnten in vielen anderen Serien vom Traumschiff bis Rosamunde Pilcher und das klappt auch hier prima. Klar, die Story ist nicht sonderlich komplex oder wendungsreich, aber darum geht es hier auch gar nicht. „Ein Sommer in Istrien“ ist eben Herzkino und so einen kleinen Seelenwärmer können wir doch alle gerade ganz gut brauchen. Wunderbar zum Entspannen. Die DVD zeigt den Film in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 90 min / FSK 0