Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

„Easy Rider“ war wohl der erste Film, der das Lebensgefühl der amerikanischen Biker in den späten 60er Jahren zeigte, ohne gewalttätige Rockerbanden darzustellen. Im Jahr 1969 kam der Film in die Kinos und wurde nicht nur ein großer finanzieller Erfolg, sondern kurbelte auch den Absatz von Motorrädern an und rettete so unbewusst Harley Davidson vor dem drohenden Konkurs. Inszeniert wurde der Film von Dennis Hopper, der zusammen mit Peter Fonda und Terry Southern auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrollen spielen Peter Fonda, Dennis Hopper und Jack Nicholson, weitere Rollen spielen Luke Askew, Phil Spector, Karen Black, Dan Haggerty und Bridget Fonda. Sony Pictures Entertainment hat „Easy Rider“ erstmals als 4K UHD veröffentlicht.

Dies ist der klassische Jugendfilm der 60er Jahre. Er spiegelt die Gewohnheiten und Sehnsüchte einer ganzen Generation wieder. Zwei Jugendliche (Peter Fonda und Dennis Hopper) starten mit ihren Motorrädern zu einer Odyssee von Küste zu Küste. Sie entdecken die verschiedenen Gesichter der großen Städte und der kleinen Orte, machen Erfahrungen in einer Hippie-Kommune, mit Drogen und Sex in New Orleans" einschlägigem Milieu. Besonders bemerkenswert an diesem Film ist auch die außergewöhnliche Darstellung von Jack Nicholson, der mit dieser Rolle seinen Durchbruch schaffte. Easy Rider war der offizielle USA-Beitrag zum Cannes Filmfestival 1969. Er wurde als bester Film eines neuen Regisseurs (Dennis Hopper) ausgezeichnet.

Sex, Drugs and Rock'n'Roll, dazu coole Bikes, „Easy Rider“ ist der größte Kultfilm unter den Roadmovies, ein echter Klassiker. Und dabei wollten die drei Hauptdarsteller, die alle vorher in Rockerfilmen dabei waren, das Thema ein wenig persönlicher auf die Leinwand bringen. Das Ergebnis ist bekannt und zog nicht nur Dutzende Nachahmer nach sich, sondern da er als Debütfilm eines jungen Regisseurs so erfolgreich war, ebnete er auch den Weg für den Nachwuchs in Hollywood, wodurch Regisseure wie Scorsese, Spielberg, Lucas oder Coppola ihre ersten Chancen bekamen. Auch die Musik des Films wurde zu einem echten Klassiker. „Easy Rider“ reisst seine Zuschauer mit, von der ersten bis zur letzten tragischen Minute. Die 4K UHD zeigt den Film in exzellenter Bild- und Tonqualität, hier lohnt es sich ohnehin, den Ton mal etwas lauter aufzudrehen. Als Extras gibt es einen Audiokommentar mit Dennis Hopper und die Doku „Easy Rider: Shaking the Cage“.

4K UHD / Sony Pictures Entertainment / 95 min / FSK 16


© 1969, renewed 1997 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.