Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Mel Gibson schaffte 1979 mit „Mad Max“ den internationalen Durchbruch und war seitdem in vielen Filmen zu sehen, die heute Kultstatus haben, darunter „Die Bounty“, „Lethal Weapon“, „Braveheart“, „Kopfgeld“ oder „Der Patriot“. Im vergangenen Jahr war er unter der Regie von S. Craig Zahler in dem Action-Thriller „Dragged across Concrete“ zu sehen. Weitere Rollen spielen Tory Kittles, Michael Jai White, Vince Vaughn, Jennifer Carpenter, Thomas Kretschmann und Don Johnson. Universum Film veröffentlicht „Dragged across Concrete“ am 23. August auf Blu-ray und DVD.


Die beiden Cops Brett Ridgeman und Anthony Lurasetti werden aufgrund eines Videos, das sie bei einem außergewöhnlich hart ausgeführten Einsatz gegen einen Drogenkriminellen zeigt, suspendiert. Ridgeman fühlt sich ungerecht behandelt und befürchtet, dass er durch das fehlende Gehalt nicht mehr richtig für seine Familie sorgen kann. Gemeinsam mit Anthony plant er als ausgleichende Gerechtigkeit, eine Bankräuber-Gang um deren Beute zu erleichtern. Doch sie suchen sich hierfür leider die falschen Kriminellen aus - denn die psychopathischen Räuber besitzen keinerlei Skrupel, ihren Fluchtweg mit unzähligen Leichen zu pflastern…

Regisseur S.Craig Zahler inszenierte die großartigen Filme „Bone Tomahawk“ und „Brawl in Cell Block 99“ und so durfte man auf „Dragged Across Conrete“ durchaus einige Erwartungen haben. Und ich kann euch sagen, diese wurden weit übertroffen, „Dragged Across Concrete“ ist sowohl Drama, als auch Action-Film und Thriller. Die Darsteller wurden perfekt gecastet, jede Rolle passt, wie auf den Leib geschrieben. Und so ganz nebenbei prangert der Film auch Polizeibrutalität an. Dieser Film ist eine echte Perle, die ich euch nur weiterempfehlen kann, es lohnt sich von der ersten bis zur letzten Minute. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es zwei Featurettes.

Blu-ray / Universum Film / 163 min / FSK 16

© Universum Film