Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Freddie Francis gilt als einer der bedeutendsten Kameramänner der Filmgeschichte und gewann zwei Oscars für seine Arbeit. Auch als Regisseur war er aktiv und drehte am liebsten Horrorfilme, vor allem für die Hammer-Studios. Im Jahr 1968 inszenierte er den dritten Dracula-Film für die Studios, „Draculas Rückkehr“. Der Vampir wird erneut von Christopher Lee verkörpert, weitere Rollen spielen Rupert Davies, Veronica Carlson, Barry Andrews, Ewan Hopoper und Barbara Ripper. Studio Hamburg Enterprises hat „Draculas Rückkehr“ auf Blu-ray veröffentlicht.


Im Glockenturm einer kleinen Dorfkirche macht der Messdiener eine grausame Entdeckung: Vor ihm liegt die blutige Leiche eines Mädchens, in dessen Hals sich zwei tiefe Bisswunden befinden – Graf Dracula ist zurückgekehrt. Blutgierig findet er auf seinen nächtlichen Wegen immer neue Helfer und Opfer.

Machte sich der Vampir im Vorgängerfilm „Blut für Dracula“ nur mit Zisch- und Knurrlauten bemerkbar, hat er nun seine Stimme wiedergefunden, eindrucksvoller als je zuvor. Auch der dritte Film wurde ein großer finanzieller Erfolg und bekam sehr gute Kritiken. Und das zurecht, denn auch heute noch bietet der Film beste Grusel-Unterhaltung, die im Vergleich zu den beiden Vorgängern noch ein wenig blutiger daherkommt. Daneben punktet der Film erneut mit einer beklemmenden Atmosphäre. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einen Audiokommentar, die Doku „Dracula – The Antichrist“, die Doku „Composing for the Count“, Trailer und Werberatschläge.

Blu-ray / Studio Hamburg Enterprises / 92 min / FSK 16