Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Aus dem Jahr 1997 stammt der Fantasy-Roman „Drachenreiter“ der deutschen Autorin Cornelia Funke. Mit dem Buch schaffte sie es auf den ersten Platz der New York Times Bestsellerliste und landete bereits zum dritten Mal einen Besteller auch in den USA. Nach Theaterstücken und Hörspielen entstand im vergangenen Jahr die gleichnamige Verfilmung als Animations-Streifen. Obwohl es sich um eine deutsch-belgische Koproduktion handelt, ist die Originalsprache des Films Englisch. Als Sprecher fungieren unter anderem Felicity Jones, Freddie Highmore, Patrrick Stewart und Nonso Anozie. Regie führte Tomer Eshed. Constantin Film hat „Drachenreiter“ als Hybrid-Blu-ray veröffentlicht, die sich sowohl in 3D als auch herkömmlich abspielen lässt.

Drei ungleiche Freunde auf großer ReiseDer junge Silberdrache Lung hat es satt, sich ständig im Dschungel verstecken zu müssen. Er möchte den "Saum des Himmels" finden, den geheimnisvollen Zufluchtsort der Drachen, um sich und seine Familie vor den Menschen zu retten. Auf ihrer Suche begegnen Lung und das Koboldmädchen Schwefelfell Ben einem Waisenjungen und Streuner, der sich als Drachenreiter ausgibt.Während sich Ben und Lung schnell anfreunden, wird Schwefelfell zunehmend misstrauischer und versucht, den Waisenjungen bei jeder Gelegenheit loszuwerden. Doch das ungleiche Trio muss lernen, an einem Strang zu ziehen, denn es wird von Nesselbrand, einem bösartigen, drachenfressenden Monster verfolgt!Ein magisches Abenteuer über Mut, Selbstvertrauen, Zuversicht und den Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft.

„Drachenreiter“ ist ein wunderbarer Film für die ganze Familie, der den Geist der Buchvorlage sehr gut einfängt. Ganz große Klasse, dass Constantin Film den Streifen auch als Blu-ray 3D veröffentlicht hat. Nachdem sich viele Filmfans ein 3D-TV und ein entsprechendes Abspielgerät zugelegt hat, mangelt es nun an Nachschub von Filmen. Aber hier ist wieder ein Highlight dabei, das nicht nur prima unterhält, sondern auch beeindruckende Effekte liefert. Was ich allerdings nicht verstehe, warum man für die Hauptsprechrollen zwei, wenn auch sehr erfolgreiche, YouTuber engagiert, wo doch in Deutschland erstklassige erfahrenere Synchronsprecher zur Verfügung stehen. Aber darüber kann man hinwegsehen, schließlich gibt es ja auch noch den englischen Originalton mit den markanten Stimmen von Patrick Stewart und Freddie Highmore. Die Disc überzeugt mit erstklassiger Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einen Blick hinter die Kulissen und ein Musikvideo von Nico Santos.

Blu-ray 3D/2D / Constantin Film / 91 min / FSK 0