Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 2001 inszenierte Richard Kelly, der auch das Drehbuch schrieb, den Psycho-Thriller "Donnie Darko". Kelly gab hier sein Regie-Debüt. Obwohl der Film an den Kinokassen kein großer Erfolg war, avancierte er schnell zum Kultstreifen, der bis heute eine große Fangemeinde hat. Die Hauptrollen spielen Jake Gyllenhaal, Jema Malone und Mary McDonnell. In weiteren Rollen sind auch Patrick Swayze, Ashley Tisdale, Drew Barrymore, Katharine Ross, Maggie Gyllenhaal und Seth Rogen zu sehen. Studiocanal hat "Donnie Darko" als Neuauflage auf 4K UHD veröffentlicht.

Middlesex, Iowa, 1988: Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) ist auf den ersten Blick ein typisch amerikanischer Teenager, ausgestattet mit einem scharfen Intellekt, lebhafter Fantasie und einer weltmüden Weisheit, doch ebenso introvertiert und emotional labil pflegt er eine Freundschaft mit Frank, einem riesigen Kaninchen, dass nur er sehen kann. Als Donnie eines Nachts von seinem imaginäre Freundes geweckt wird, der ihm offenbart, dass die Welt untergehen wird, entgeht er um ein Haar einem Unfall, der tödlich hätte enden können. Von da an wird Frank zu Donnies ständigem Begleiter und provoziert eine Reihe von Ereignissen, die in der Kleinstadt für jede Menge Ärger sorgen. Doch was steckt wirklich hinter der Stimme in Donnies Kopf?

Auch mehr als zwanzig Jahre nach seinem Kinostart zählt "Donnie Darko" zu den absoluten Kultfilmen. Und der Streifen ist auch unterhaltsam wie eh und je, auch wenn ihn so manche nicht verstehen. Aber das Ende lässt ja auch Spielraum für die verschiedensten Interpretationen des Films. Das macht die Gespräche nach der Sichtung um so spannender. Die 4K UHD zeigt den Film in exzellenter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es Audiokommentar von Richard Kelly und Jake Gyllenhaal; Audiokommentar von Richard Kelly, Sean McKittrick sowie Drew Barrymore, Jena Malone, Beth Grant, u.v.m.; Dokumentation „Deus ex Machina: The Philosophy of Donnie Darko“; Kurzfilm „The Goodbye Place“ von Richard Kelly; Geschnittene und alternative Szenen mit optionalem Audiokommentar von Richard Kelly; Trailer; Audiokommentar von Richard Kelly und Filmemacher Kevin Smith; Dokumentation „The Donnie Darko Production Diary“; Archiv-Interviews mit Richard Kelly, Jake Gyllenhaal, u.v.m.; Featurettes: „They Made Me Do It“, „They Made Me Do It Too“ and „#1 Fan: A Darkomentary“; Storyboard/Film-Vergleich; Behind the Scenes / B-Roll Footage; Cunning Visions Infomercials; Musikvideo: „Mad World“ von Gary Jules; da bleibt kein Wunsch offen.

4K UHD / Studiocanal / 134 min / FSK 16