Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Bereits im Alter von vierzehn Jahren begann der amerikanische Regisseur Albert Pyun damit, Filme zu drehen. Mit achtzehn Jahren reiste er nach Japan, um sich als Filmeditor und Kameramann ausbilden zu lassen, dort wurde er auch Assistent von Akira Kurosawa. Zurück in den USA gab er 1982 sein Spielfilmdebüt mit „Talon im Kampf gegen das Imperium“. Und 1990, lange vor dem Marvel Cinematic Universe, inszenierte er „Captain America“. Ein Jahr später saß er bei „Dollman“, einer Charles Band Produktion, auf dem Regiestuhl. Die Hauptrollen spielen Tim Thomerson, Jackie Earle Haley, Kamala Lopez, Humberto Ortiz und Nicholas Guest. Wicked Vision Media hat „Dollman“ als Nummer eins der Reihe „Full Moon Classic Selection“ auf Blu-ray veröffentlicht.


Eine wilde Verfolgungsjagd im All mit seinem Erzfeind schrottet sein Raumschiff und zwingt ihn zur Notlandung auf der Erde. Dort wird er zum „Dollman“, denn die Menschen sind für ihn wie Riesen. Winzig und ohne Treibstoff für die Rückkehr auf seinen Heimatplaneten stellt sich Dollman seinem Widersacher und einer Gangsterbande. Er bringt Recht und Ordnung auf die Erde und hilft einer wehrlosen jungen Frau und ihrem Sohn, sich gegen permanente Angriffe zu verteidigen. Dollman mag zwar klein sein, aber seine Knarre schießt gewaltige Löcher – in jeden!

Der Anfang des Films macht einem schon den Mund wässrig, imposante Aufnahmen einer außerirdischen Stadt und eine kleine Dirty Harry Hommage machen Lust auf mehr. Und auch wenn das Budget offenbar nicht reichte, um dieses Niveau zu halten, wie man an den folgenden SFXs sieht, macht „Dollman“ bis zum Schluß viel Spaß. Es gibt harte Action, derben Humor und Darsteller, die alles aus sich rausholen. Klar ist das Trash, allerdings ist „Dollman“ eine Trashgranate allererster Kajüte. Da lacht das Herz des Genrefreundes. Die Blu-ray zeigt den Film ungekürzt in beeindruckender Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es die Original-Videozone, Interview mit Charles Band und Tim Thomerson aus dem Jahr 2013, Videozone Rohschnitt 1991, eine Bildergalerie und den Trailer.

Blu-ray / Wicked Vision Media / 82 min / FSK 16