Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Nachdem Menahem Golan mit „Ninja, die Killermaschine“ 1981 ein neues Filmgenre geschaffen hatte, den Ninja-Film, kamen aus der ganzen Welt Filme dieser Art in die Kinos und die Videotheken, die gerade wie Pilze aus dem Boden schossen. 1983 inszenierte Robert Tai den taiwanesischen Genre-Vertreter „Die größte Schlacht der Ninja“. In den Hauptrollen sind Alexander Lou, Alan Chui Chung-San, William Yen, Chang Chi-Ping und Yi Yuen zu sehen. 375 Media hat „Die größte Schlacht der Ninja“ als Mediabook mit Blu-ray und DVD veröffentlicht. Zwei Cover-Motive sind erhältlich.

In dem von Japanern unterdrückten China, birgt ein Shaolinkloster Schätze unermesslichen Wertes, welche die Nin-ja in ihren Besitz bringen wollen. Als die Ninja eine todbringende Spur hinter sich herziehen und dieses Kloster angreifen, werden die sonst so friedfertigen Mönche, die jegliche Gewalt ablehnen, zu über sich hinausgewachsenen Kampfmaschinen. Wer wird diese Schlacht gewinnen...?

Die meisten Ninja-Filme der 80er Jahre spielten in der Gegenwart, „Die größte Schlacht der Ninja“ allerdings führt uns in die Vergangenheit, in das von Japan besetzte China. Als die japanischen Ninja dann auch noch ein Kloster angreifen, schlagen die Shaolin-Mönche zurück.Wie so oft ist auch hier die Story eher nebensächlich und dient lediglich dazu, spektakulär choreografierte Kämpfe aneinanderzureihen. Und davon gibt es reichlich und es sind auch alle sehenswert. Ein würdiger Vertreter des Genres, der hier auf Blu-ray mit guter Bild- und Tonqualität daherkommt. Als Extra gibt es ein 16seitiges Booklet.


Blu-ray + DVD / 2 Discs / 375 Media / 85 min / FSK 18