Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 1965 entstand in der damaligen DDR das Kriegsdrama „Die andere Front“ unter der Regie von Hugo Hermann. In den Hauptrollen sind Eberhard Mellies, Fred Kötteritzsch, Dietrich Körner, Hannjo Hasse und Franz Viehmann zu sehen. Studio Hamburg Enterprises hat „Die andere Front“ im Rahmen der Reihe DDR TV-Archiv auf DVD veröffentlicht.

Ende des Zweiten Weltkriegs. Hitlers Armeen werden von der Sowjetarmee geschlagen und auf deutsches Territorium zurückgedrängt. Doch 4.000 deutsche Soldaten sind in einem weitläufigen Sumpfgebiet eingekesselt. Es sind die Überlebenden der einstigen Garnison von Heinz Barnack, Leutnant der Wehrmacht. Dieser ist nach seinen furchtbaren Erlebnissen während des Krieges und Gesprächen mit Antifaschisten während der Kriegsgefangenschaft entschlossen, den Krieg rasch zu beenden und für ein neues Deutschland einzustehen. Und so macht er sich auf Richtung Front, um seine Truppe aus ihrer hoffnungslosen Situation zu retten, in dem er sie zur Aufgabe überreden will. Doch wie werden seine ehemaligen Vorgesetzten auf seinen Vorschlag reagieren?

Der Film „Die andere Front“ kam seinerzeit als Zweiteiler in das DDR-Fernsehen. Der Film dreht sich um deutsche Soldaten, die von er Sowjetarmee eingekesselt wurden. Ein Leutnant will die Männer zur Kapitulation überreden, um weiteres unnötiges Blutvergießen zu vermeiden. Das ist durchaus spannend inszeniert und sehr gut gespielt. Wieder eine echte Perle im DDR TV-Archiv. Empfehle ich gern weiter.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 124 min / FSK 12