Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Andrew V. McLaglen inszenierte 1968 dem amerikanischen Kriegsfilm „Die Teufelsbrigade“. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Robert H. Adleman und George Walton. In den Hauptrollen sind William Holden, Cliff Robertson, Vince Edwards, Andrew Prine und Richard Jaeckel zu sehen. Spirit Media veröffentlicht „Die Teufelsbrigade“ am 30. Oktober auf DVD und Blu-ray.

Während des Zweiten Weltkrieges bekommt der unerfahrene Oberst Robert T. Frederick die Aufgabe, Reste einer hochdekorierten, kanadischen Einheit und Mitglieder der US-Army, die noch nie an der Front waren, zu einer Elite-Brigade zu formen. Die Konflikte innerhalb der Truppe sind vorhersehbar, doch schließlich gelingt es den Kameraden, zu einem Team zusammenzufinden. Höchste Zeit! Denn nachdem der erste Einsatz in Norwegen kurzfristig abgeblasen wurde, ist die nächste Mission schon klar. Die Brigade wird auf einen gefährlichen Einsatz nach Italien geschickt, der bisher für unmöglich gehalten wurde.

Damals ein Hit, heute sieht man es etwas differenzierter und die klischeebehaftete Darstellung heldenhafter Soldaten, statt den Krieg nicht als Abenteuer zu präsentieren, stösst schon sauer auf. Sieht man darüber hinweg, bekommt man einen unterhaltsamen Kriegsfilm, mit vielen bekannten Darstellern. Andrew Prine und Richard Jaeckel sind hier nach dem Western „Chisum“ zum zweiten Mal gemeinsam vor der Kamera. Ein drittes Mal folgte in „Grizzly“, ein Film, in dem beide in ihren Rollen einem Bären zum Opfer fielen. Die DVD zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einige Trailer.

DVD / Spirit Media / 127 min / FSK 16