Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Ende der 70er Jahre war die große Eastern-Welle bereits am Abklingen, doch als 1978 der Bruce Lee Film „Mein letzter Kampf“ in die Kinos kam, loderte die Martial Arts Flamme nochmal richtig auf. Und so kamen weitere Streifen in die Kinos und kurze Zeit später in die Videotheken, die gerade aus dem Boden spriessten. Dazu gehörte auch die taiwanesische Produktion „Die Rache der gelben Spinne“ aus dem Jahr 1979, inszeniert von Chang Chi. In den Hauptrollen sind Wang Tao, John Liu, Eagle Han Ying, Kim Cheong-ja und Charlie Chan Yiu-Lam zu sehen. Mr. Banker Films hat „Die Rache der gelben Spinne“ in limitierter Auflage auf DVD veröffentlicht.

Die Mächtigen der Ching Dynastie werden von den brutalen Anhängern der abgelösten Ming Dynastie in Angst und Schrecken versetzt. Prinz Ta, der Befehlshaber der Ching Armee, will deshalb mit einem gewaltigen Heer zu einer drakonischen Strafexpedition aufbrechen. Doch ein General der Ming Rebellen tötet Prinz Ta. Der Kung-Fu-Meister To Ku, auch bekannt als die gelbe Spinne, stellt dem Mörder des Prinzen in einer erbarmungslosen Jagd nach... Ein Film wie ein Donnerschlag!

Ein typischer Eastern. Es gibt eine kleine Story, gut gegen böse und jede Menge spektakuläre knüppelharte Kämpfe. Da knacken die Knochen. Sicher sieht man dem Film sein geringes Budget an, es gibt nur wenige Kulissen und die Kämpfe finden zumeist im Wald und auf der Wiese statt. Das steht dem Unterhaltungswert des Films aber nicht im Weg. Denn hier geht es schließlich im die Fights, und die sind großartig choreografiert. Und wäre das nicht schon genug, gibt es als Bonus noch einen weiteren Film dazu, „Vollstrecker der Shaolin“ aus dem Jahr 1979. Klasse.

DVD / Mr. Banker Films / 88 min / FSK 18